BergeFür die FamilieKinder und FamilieMai 2018ÖsterreichReise- und AusflugszieleUnterwegs mit den Großeltern

Faszinierende TUX-Welten

Gletscherflohpark & Pepis Kinderland

Ein wunderbares Ausflugsziel für Groß und Klein bietet der Hintertuxer Gletscher. Neben dem Gletscherflohpark auf 3250 m kann man seit 2017 auch Pepis Kinderland am Penkenjoch in Finkenberg besuchen.

Pepis Kinderland

Der acht Meter hohe Riesen-Pepi lässt Kinderherzen höher schlagen. Der aus Holz und Schindeln gebaute Teddybär bietet jede Menge Spielspaß im Inneren. So kann man auf drei Ebenen durch eine Kriechröhre, einem Spielhaus und einer Kletterwand toben. Hinaus saust man einfach über die Rutsche und landet in einem großen Spielareal mit Sprungluftkissen, Sandspielbereichen und Balancierwegen. Über die Finkenberger Almbahnen ist man im nu bei Pepi und kann beim Hinunterfahren auf der Mittelstation die Naturwelt erkunden. Hier führen Themenwege durch einen märchenhaften Wald. Hier geht der Spielspaß auf Almwiesen und Sumpfböden ungehindert weiter. Die Erwachsenen chillen derweil auf der Entspannungsinsel. Zum Abschluss kann man im Tal auf dem Naturlehrpfad Glocke wandeln. Und wer mehr Abenteuer sucht geht einfach über die Brücke mit Blick in die 70 Meter tiefe Schlucht, bei der laut Sage der Teufel selbst am Werk gewesen sein soll.


(c) Pepis Kinderland

Natur, Sport & Spaß

In den TUX-Welten dreht sich alles um das Naturerlebnis, um Geschicklichkeit, Sport und Spaß, wie auch in der Pflanzenwelt in Madseit. Dort können Familien am Blumenstrauß-Spielplatz Farne und Moose bestimmen und sich beim Zapfen-Werfen austoben. Das große Krabbeln bricht in der Tierwelt aus, an Spielestationen, an denen man viel lernen kann. In der Wasserwelt in Hintertux sprudelt, gluckert und spritzt es. Beim Zielschießen mit Wasserpumpen oder auf der großen Wasserfallschaukel bleibt kein Auge trocken. Wasser in kristalliner Form zeigt die Ganzjahres-Abenteuerwelt aus Schnee, Eis und Gletscherhöhlen auf dem 3.250 hohen Hintertuxer Gletscher. An der Bergstation der Sommerbergalm starten kleine Detektive zu einer Gletscherflohsafari mit fünf interaktiven Stationen, an denen „eiskalte“ Fragen zum Mysterium Gletscher und einem Rätselschatz gestellt werden. Ganz oben auf dem Gletscherflohpark fahren Kinder mitten im Sommer auf eine Schneeballschlacht und die Gletscherfloh-Fotostation ab. Zudem gibt es das Reifenkarussell, die Riesengondel und die Tubingbahn. Und das Beste daran, die Auffahrt für Kinder bis zehn Jahre ist kostenlos.

Lust bekommen? Dann schnallt euch die Rucksäcke auf den Rücken, packt die Sonnencreme und warme Sachen ein und nichts wie los!
Mehr Informationen findet ihr hier!

Und falls ihr noch nach der passenden Übernachtung sucht, können wir den Klausnerhof wärmstens empfehlen.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close