Anzeige
18. September 2022 | Lesezeit ca. 2 Min.

Kaunertaler Gletscher – Wichtiger Schritt in Richtung Energieautonomie

Nachhaltiger Ganzjahrestourismus im Kaunertal

Im Laufe des Sommers wurden am Kaunertaler Gletscher insgesamt 260 neue PV-Module installiert. Diese wurden auf der Berg- und Talstation der neuen Weißseejochbahn und auf der Talstation der Karlesjochbahn montiert. Darüber hinaus wurde die im Dezember 2021 in Betrieb genommene Weißseejochbahn mit einem energieeffizienten Direktantrieb ausgestattet. Auf eine Sitzheizung in den Gondeln wurde verzichtet. Stattdessen sind die Sitze mit wärmendem Lodenstoff überzogen.

„Wir arbeiten konsequent daran die für den Betrieb der Bergbahnen benötigte Energie selbst zu erzeugen. Mit den neuen PV-Modulen haben wir einen wichtigen Schritt in Richtung Energieautononomie gesetzt, auf den weitere folgen werden“, erklärt Franz Wackernell, Geschäftsführer der Kaunertaler Gletscherbahnen.

Auch bei der im Dezember 2019 in Betrieb gegangenen Falginjochbahn war die Energieeffizienz ein wesentlicher Planungsbestandteil. Die Bremsenergie, die bei der Abfahrt der „Funifor“-Gondel entsteht, wird in das Stromnetz eingespeist. Die Abwärme der Antriebseinheiten wird zur Beheizung des Talstationsgebäudes verwendet.

Nachhaltiger Ganzjahrestourismus im Kaunertal

Die Ferienregion Kaunertal hat sich mit ihren touristischen Betrieben voll und ganz dem nachhaltigen und naturnahen Ganzjahrestourismus verschrieben. Dafür wurde das Kaunertal 2021 mit dem Nachhaltigkeitssiegel „Best Tourism Villages“ ausgezeichnet. Fortschritt und Technik intelligent im Sinne einer nachhaltigen Betriebsführung einzusetzen, ist daher die oberste Handlungsmaxime der Kaunertaler Gletscherbahnen.

„Wir wirtschaften ressourcenschonend und ökologisch. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den touristischen Betrieben des Kaunertals ein nachhaltiges Erholungsgebiet in den Alpen zu schaffen und unseren ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten“, betont Beate Rubatscher-Larcher, Geschäftsführerin der Kaunertaler Gletscherbahnen.

Kaunertaler Gletscher – Geplanter Start Skibetrieb: 01 Oktober 2022

Am Samstag, den 1. Oktober 2022 ist am Kaunertaler Gletscher der Start des Herbst-Skibetriebs in einer Höhenlage von 2.750 bis 3.100 Metern Seehöhe geplant. Der offizielle Saisonstart mit dem traditionellen Kaunertaler Gletscher Opening (KTO) findet vom 14. bis 16. Oktober 2022 statt. Nähere Informationen zu den Betriebszeiten und geöffneten anlagen gibt es unter www.kaunertaler-gletscher.com.

(c)Pistenplan Kaunertaler Gletscher
(c)Pistenplan Kaunertaler Gletscher

Weitere Lesetipps aus unserer Redaktion zum Kaunertaler Gletscher

Quelle: brandmedia.cc / Kaunertaler Gletscher


Petra Sobinger
petra.sobinger@be-outdoor.de
Alle Beiträge von Petra Sobinger | Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.