Be Outdoor testetMärz 2020Produkttests - Für KidsWinter

Produkttest – Winterjacke Seiland von Reima

Hohe Qualität zahlt sich aus!

Ein Hoch auf die Robustheit!

Bereits bei Erhalt der Winterjacke Seiland war ich von der robusten Qualität begeistert. Und dieser erste Eindruck hat sich bestätigt. Die Jacke wurde in den letzten vier Monaten nahezu täglich getragen, es wurden sowohl Spielplätze erobert als auch Wälder durchforstet und die Skipiste vermessen. Doch die Jacke zeigt keine Abnutzungserscheinungen.

Winterjacke Seiland von Reima (c)be-outdoor.de
Winterjacke Seiland von Reima (c)be-outdoor.de

Für strenge Winter ausgelegt

Unser Winter war von den Temperaturen dieses Jahr sehr gemäßigt. Ausgelegt ist die Jacke des finnischen Herstellers Reima allerdings für bis zu -20 Grad Celsius. Diese haben wir nicht annähernd erreicht. Das Minimum waren -6 Grad Celsius und dabei hielt die Jacke zuverlässig warm. Was sich diesen Winter als besonders wertvolles Feature erwies war die Winddichtigkeit. Sehr oft wehte den ganzen Tag ein eisiger Wind, da war es für unseren Nachwuchstester sehr angenehm, dass dieser nicht durch die Jacke kam.

Winterjacke Seiland von Reima (c)be-outdoor.de
Winterjacke Seiland von Reima (c)be-outdoor.de

Reflektoren gut positioniert

Morgens, wenn der Nachwuchstester zur Schule lief, war es in den Wintermonaten noch stockfinster. Die Reflektoren an der Winterjacke Seiland sind an den Oberarmen, an der Kapuze und am unteren Rand der Rückseite angebracht. Zusätzlich reflektiert der Reißverschluss und auch das Logo auf der Brust. Durch diese gut positionierten Reflektoren ist das Kind in der Jacke auch im Dunkeln von jeder Seite gut sichtbar. Auch der Schulranzen überdeckt nichts.

Winterjacke Seiland von Reima (c)be-outdoor.de
Winterjacke Seiland von Reima (c)be-outdoor.de

Unser Fazit

Die Vorteile einer schwarzen Winterjacke liegen auf der Hand: gute Kombinierbarkeit zu allen Kleidungsstücken und man sieht den Schmutz nicht! Die gut sichtbaren Reflektoren sorgen trotz der dunklen Jackenfarbe für Sicherheit. Das wasserdichte und winddichte Material ist ideal für alle Winter-Wetterlagen und durch das 3 in 1 Prinzip kann die Jacke vom Herbst bis in den Frühling getragen werden. Auch wilde Tobereien haben an dem robusten Material keine Spuren hinterlassen. Die Jacke hat den Nachwuchstester sehr gut durch die letzten Monate begleitet und wird bei steigenden Temperaturen nur schweren Herzens im Schrank verschwinden.

Mehr Infos zur Jacke findet ihr hier.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Reima. Die Winterjacke Seiland wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Honey Melon

Kontaktdaten: redaktion@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Close
Back to top button
Close
Close