AktuellesDezember 2019NewsNovember 2019ÖsterreichReise- und AusflugszieleSkiopening Wintersaison 2019/2020Unsere Lieblingsreiseziele

Reisetipp – Großglockner Resort

Ab ins größte Skigebiet Osttirols

Das Skigebiet Großglockner Resort startet am 7. Dezember in die Wintersaison 2019/2020. Der Zusammenschluss zum Grossglockner Resort hat die Skigebiete Kals und Matrei zum größten Skigebiet Osttirols mit rund 43,6 Pistenkilometern gemacht.

100 % der Fläche ist beschneit und auch drei beschneite Talabfahrten sorgen für Schneesicherheit bis ins Frühjahr. Großzügige Anfängerbereiche sowohl in Kals als auch in Matrei versprechen für Könner und Anfänger traumhafte Bedingungen.

 

(c)Kals am Großglockner
(c)Kals am Großglockner

 

18 topmoderne Bahnen bringen Schneehungrige auf über 2.600 Meter. Talwärts ziehen Pistengourmets ihre Spuren auf traumhaften Abfahrten, die durch die legendäre Osttiroler Schneesicherheit und zusätzliche Beschneiungsanlagen doppelt abgesichert sind.

Weite und baumlose Carver-Pisten und Freeridereviere unterhalb des Cimaross-Gipfels sowie die drei Talabfahrten, darunter die längste Talabfahrt Osttirols nach Matrei, und die exklusive Carverpiste sorgen für jede Menge Fahrspaß.

 

(c)Kals am Großglockner
(c)Kals am Großglockner

Großglockner-Kals – Facts zum Skigebiet

  • 6-er Sesselbahn mit Schutzhaube und Sitzheizung „Glocknerblick“ in Kals
  • Skiweg von der Adler Lounge bis nach Matrei
  • Großzügiges Anfängerskigelände im Großdorf-Kals
  • Beschneiung bis ins Tal
  • Selektive Pisten aller Schwierigkeitsgrade bis „vor die Haustüre“ ins Tal
  • Schneesicherheit durch leistungsfähige Beschneiungsanlage
  • Skischule mit Skikindergarten und Kinderskilift – 3 Skischulen vor Ort
  • 18 Liftanlagen mit einer Förderleistung von über 23.891 Personen
  • Keine Wartezeiten

Skischule Kals

  • Anfänger- und Kinderskigelände mitten im Dorf auf einer sonnigen Wiese
  • Zauberteppich nur bei betreutem Skischulunterricht geöffnet

Skischule Matrei

  • Kinder bis 6 Jahre fahren frei – auch am Anfängerskigelände und in den Skischulen
  • Kinder-Skipass bis 18 Jahre !!!
  • Direkt an der Bergstation der Gondelbahn: abgesperrtes Gelände für Kinder mit Wärmestube, Zauberteppich und großzügigem Gelände
  • Erfahrene und prämierte Kinder-Skischulen für Kinder ab 4 Jahren

Skiline Statistik

  • Gegen Eingabe Eurer Skipass-Nr. erhaltet Ihr binnen weniger Sekunden das Höhenmeter-Diagramm Eures Skitages

Weitere Infos über das Skigebiet Großglockner-Kals findet Ihr unter gg-resort.at

Kals Gradonna (c)Schultz Gruppe
Kals Gradonna (c)Schultz Gruppe

Unser Übernachtungstipp – Gradonna Mountain Resort

Das 4 Sterne S Hotel auf 1.350m Höhe ist ein alpines Lifestyle Resort, dass sich sowohl im Hotel- als auch im Chaletbereich gut in die Landschaft integriert, sondern auch das Herz eines jeden Erholungssuchenden höher schlägen läßt. Etwas außerhalb von Kals und leicht erhöht, schmiegen sich insgesamt 42 Luxus-Chalets an den Berg. Einzig allein der gläserne schwarze Turm, in dem sich Hotelzimmer sowie 12 Turmsuiten mit einem wahren Traumblick finden, sticht ein wenig heraus und läßt die umliegende Landschaft in der gläsernen Fassage widerspiegeln.

Kals Gradonna - Chalet (c)Schultz Gruppe
Kals Gradonna – Chalet (c)Schultz Gruppe

Die Dächer der Chalets sind bewachsen, die Gebäude mit Holzschindeln verkleidet, in der Eingangshalle begrüßt Kalser Marmor die Gäste. Viel heimische Fichte, Zirbenholz, Leinen und Loden sorgen für eine heimelige Atmosphäre schon beim Einchecken. Die Chalets haben großzügige Wohn-Küchenbereiche mit offenem Kamin, vier Schlafzimmern und einem Panorama-Bad mit Blick in die Bergwelt, eine Sonnenterrasse, ein kleines privates Spa und ein uneinsehbares Frischluft-Atrium mit Loungemöbeln.

Châlet-Gäste können Frühstück, Abendessen und Wellnessanwendungen im Hotel aufbuchen. Selbstversorger finden im Feinkostladen alles, was sie brauchen – auch Osttiroler Spezialitäten. Alle Zimmer und Turmsuiten haben eine eigene Relaxzone mit Berg- oder Talblick, Balkon oder Terrasse. Außerdem bietet das autofreie Resort neben dem 3.000m² Spa- und Wellnessbereich einen Naturbadeteich mit 700 m² Wasserfläche und Großglocknerblick.

Weitere Infos findet Ihr unter hier…
Zum Gradonna Mountain Resort kommt Ihr über gradonna.at…

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Close
Back to top button
Close
Close