AktuellesBayernBerchtesgadener LandJanuar 2020NewsReise- und Ausflugsziele

Retro rockt – Historisches Bob- und Legendenrennen

„Race of Champions“ mit Oldtimer-Bobs und prominenten Bob-Legenden und Persönlichkeiten

Wenn an diesem Wochenende vom 24. bis 26. Januar 2020 die weltbesten Bob- und Skeleton-Athleten beim BMW IBSF Bob- und Skeleton Weltcup, präsentiert von LOTTO Bayern, im Eiskanal in der LOTTO Bayern Eisarena um Weltcuppunkte fahren, steht auch das beliebte Bob- und Legendenrennen „Race of Champions“ wieder auf dem Programm. Am Samstag und Sonntag laden Oldtimer-Bobs die Fans des Kufensports zum Zuschauen, Anfeuern und Staunen ein. Neben ehemaligen Bob-Profis stürzen sich als Anschieber auch bekannte Persönlichkeiten wie Extrembergsteiger Thomas Huber, Ex-Schwergewichtsboxer Axel Schulz oder königliche Hoheiten wie Leopold Prinz von Bayern und Eberhard Herzog von Württemberg mutig den Eiskanal hinunter.

In historischen und aufwendig restaurierten Schlitten sitzen Olympia-Medaillengewinner und Weltmeister der vergangenen Jahrzehnte am Steuer und fahren wagemutig auf der ältesten Kunsteisbahn der Welt ins Tal. Die Baujahre der Bobs reichen von den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts bis zur Jahrtausendwende.

Auch in diesem Jahr werden die Schlitten traditionsgemäß von ehemaligen Bob-Profis durch den Königsseer Eiskanal gelenkt. Mit dabei sind unter anderem André Lange (4facher Olympiasieger), Manuel Machata (Viererbob-Weltmeister), Brian Shimer (Olympia-Bronze 2002) und Zintis Ekmanis (Olympia-Bronze 1984). Auch Peter Hinz, Bobtrainer von Japan, und Donald Holstein, der Sieger des letzten Legendenrennens, sind an diesem Wochenende mit von der Partie.

Hinter den Kufenlegenden nehmen auf den Zweier-, Dreier- und Viererbobs bekannte Persönlichkeiten aus Sport und Gesellschaft Platz: Extrembergsteiger Thomas Huber und Ex- Schwergewichtsboxer Axel Schulz vertreten die Sportwelt, und auch zwei königliche Hoheiten haben sich angemeldet: Leopold Prinz von Bayern und Eberhard Herzog von Württemberg. Das Länder-Duell „Bayern gegen Württemberg“ verspricht eines der Highlights beim diesjährigen Legendenrennen zu werden.

Insgesamt sieben Schlitten nehmen am „Race of Champions“ teil. Am Samstag (25.01.) starten die Schlitten nach dem Zweierbob-Rennen der Männer gegen 17:25 Uhr in ihren Wettkampf, am Sonntag (26.01.) fahren die Oldtimer-Bobs um 16:00 Uhr nach dem Viererbob-Rennen durch den Eiskanal.

Der Gewinner wird allerdings nicht nach der schnellsten Gesamtzeit ermittelt, sondern es gewinnt jener Bob, der die geringste Zeitdifferenz von beiden Läufen vorzuweisen hat.

BMW IBSF Bob & Skeleton Weltcup präsentiert von LOTTO Bayern – Wettkampfprogramm

Freitag, 24. Januar 2020

  • 11:30 Uhr BMW IBSF Weltcup, Frauen-Skeleton, Lauf 1
  • 13:00 Uhr BMW IBSF Weltcup, Frauen-Skeleton, Lauf 2
    PRESSEMITTEILUNG

BMW IBSF Weltcup Königssee – BOB + SKELETON

  • 15:30 Uhr BMW IBSF Weltcup, Männer-Skeleton, Lauf 1
  • 17:00 Uhr BMW IBSF Weltcup, Männer-Skeleton, Lauf 2

BMW IBSF Weltcup – Siegerehrungen – Samstag, 25. Januar 2020

  • 12:00 Uhr BMW IBSF Weltcup, Frauen-Zweierbob, Lauf 1
  • 13:30 Uhr BMW IBSF Weltcup, Frauen-Zweierbob, Lauf 2
  • 15:00 Uhr BMW IBSF Weltcup, Männer-Zweierbob, Lauf 1
  • 16:30 Uhr BMW IBSF Weltcup, Männer-Zweierbob, Lauf 2
  • 17:25 Uhr Historic Race Teil 1

BMW IBSF Weltcup – Siegerehrungen – Sonntag, 26. Januar 2020

  • 13:30 Uhr BMW IBSF Weltcup, Viererbob, Lauf 1
  • 15:00 Uhr BMW IBSF Weltcup, Viererbob, Lauf 2
  • 16:05 Uhr Historic Race Teil 2
    Siegerehrungen

Mit Bus und Bahn zum Weltcup

Über eine Kooperation mit der Berchtesgadener Land Bahn (BLB) sowie der RVO (Regionalverkehr Oberbayern GmbH) bietet sich für Besucher die optimale Chance, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den Weltcups zu kommen. Die Weltcup-Tickets können bereits in den Bussen und Bahnen erworben werden. Anschließend fährt man klimafreundlich und kostenfrei zur Lotto Bayern Eisarena am Königssee, denn das Weltcup-Ticket gilt zugleich als Bus- und Bahn-Fahrschein.

Für Kinder bis 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen sind Mitfahrt und Eintritt grundsätzlich gratis. Besucher ab 13 Jahren können an den Wettkampftagen zwischen dem Tagesticket für 15 Euro/Person bzw. dem 3-Tagesticket vom 24. bis 26. Januar (Bob + Skeleton Weltcup) für 20 Euro/Person wählen.

Weitere Infos findet Ihr unter www.eisarena-königssee.de

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close