AktivitätenBergeKinder und FamilieNewsObertauernÖsterreichReise- und AusflugszieleSki Alpin & SnowboardUnsere LieblingsreisezieleWinter

Ski in – Ski out in Obertauern

Aufstehen, Frühstücken und ab auf die Piste

Mal ganz ehrlich – wer mag im Urlaub auch noch im Stau stehen? Und damit meinen wir nicht die Autofahrt über volle Autobahnen auf dem Weg zum Urlaubsort, sondern im Urlaub selber. Gerade im Winter und noch dazu wenn man mit Kindern unterwegs ist, ist nichts lästiger als die ganze Packerei vom Hotel ins Auto, dann zum Skigebiet hinfahren, in vielen Fällen noch Parkgebühren zahlen und dann wieder anziehen, umziehen, Zeugs verräumen, usw., usw.

Ski in – Ski Out

Wesentlich praktischer: Direkt vom Hotel aus ab auf die Piste. Diesen Luxus versteht man unter dem Begriff Ski in – Ski Out. Einer der Wintersportorte, in denen das möglich ist, ist Obertauern, rund 90km von Salzburg entfernt. Von beiden Ortsseiten aus verlaufen beidseitig gleich mehrere Lifte in das rund 100km große Skigebiet Obertauerns. Rund
61 km sind mit blauen Pistentafeln gekennzeichnet (leicht), 35 km als als rot (mittel) und 4 km als schwarz (schwierig).

Direkt vom Ortszentrum aus, spannen sich die Pisten wie Speichen eines großen Rades vom Ortszentrum auf rund 1.740 Meter Höhe bis hinauf auf 2.313 Meter Höhe. Nahezu alle Hotels liegen direkt an der Piste oder in unmittelbarer Reichweite.

Passend zu den Ski in – Ski Out Vorzügen, bietet Obertauern für Familien mit Kinder Bobby‘s Schneeabenteuer an. Diese umfassen spezielle Service-Angebote für Familien. Dazu gehören der Bibo Bär FamilienSkipark, Kinderbetreuung und Babysitterdienste, die einen entspannten und sportlichen Familienurlaub in Obertauern garantieren. Ziemlich einmalig ist auch die Ski-Geisterbahn. Eine gruselige Ski-Geisterbahn, die im Märchenpark an der Schaidbergbahn darauf wartet, entdeckt zu werden. Für Kinder, die noch nicht Skifahren, gibt es in Obertauern einen eigenen Gästekindergarten – das „Kinderland Obertauern“, betreut von ausgebildeten Kinderpädagoginnen.

Außerdem gibt es im Ort sieben Ski- und Snowboardschulen, die sich allesamt liebevoll um die kleinen „Skihaserl“ kümmern. Im Bibo Bär Familienskipark werden Kinder auf spielerische Weise mit Schnee und Skiern vertraut gemacht, drei Pisten stehen für die verschiedenen Könnerstufen zur Verfügung.

Kindertauernrunde: Familienfreundlich – Kinderfreundlich

Für Familien gibt ab diesem Winter übrigens noch ein neues Familienhighlight: Die Kindertauernrunde. Die bekannte und beliebte Tauernrunde gibt es ab dem Winter 2017/2018 jetzt auch in doppelter Ausführung für Kinder und Jugendliche, abgestimmt auf Können und Kondition der jungen Skifahrer.

Ski in – Ski out ist nur was für Familien?

Keine Frage – Familien freuen sich ganz besonders über so einen Service. Aber auch ohne Anhang, weiß man diesen Luxus sehr zu schätzen. Denn auch große Wintersportler freuen sich, wenn sie mit wenigen Schwüngen mitten im Skigeschehen sind. Und vom Skigebiet im Aprés-Ski-Spaß, ohne sich Sorgen um die Autofahrt machen zu machen.

Denn das bleibt einfach stehen. Und in Obertauern ist das Après Ski- und Nachtleben ganz schön bunt, DJs aus europäischen Metropolen legen in den Clubs auf. Die Fraktion der Gemütlichen und Genießer wird in zahlreichen Lokalen zünftig-alpiner Art bestens bedient. Kurz gesagt – für jeden ist etwas dabei!

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close