2021 - Juli2021 - JuniAktuellesBe Outdoor testetNewsPortugalReise- und AusflugszieleSpezial

Unterkunftstipp Algarve – Vila Galé Albacora

Auf den Spuren der Thunfischfänger

Der Naturpark Ria Formosa ist ein spannendes Phänomen: Jeden Tag erfinden Ebbe und Flut die Lagunenlandschaft an der Algarve neu. Wo gestern noch eine Sandbank war, fließt heute das Wasser in Richtung Meer. Und wo gestern noch tiefes Wasser war, liegt heute bei Ebbe eine kleine Insel im Sonnenlicht vor Portugals beliebter Südküste.

(c) Vila Gale Albacora
(c) Vila Gale Albacora

Vila Gale Albacora – Für Naturfreunde und Badenixen

Hier, im Osten der Algarve zwischen Faro und der Grenze zu Spanien, ist die Algarve noch ein eher ruhiges Ziel. Gebadet wird auf den Inseln, die das Festland und die Lagune auf einer Länge von rund 60 Kilometern vom offenen Atlantik abschirmen. Für Naturfreunde ist die Ria Formosa eine wahre Fundgrube: Hier leben jede Menge seltener Amphibien und Insekten, und die nach alter Tradition betriebenen Salinen bieten unzähligen Vogelarten perfekte Brutplätze und ein reiches Futterangebot.

(c) Vila Gale Albacora
(c) Vila Gale Albacora

Vila Galé Albacora – 4-Sterne-Öko-Hotel

Im Schlick kann man bei Ebbe zahlreiche Muschelsucher beobachten, deren Eimer sich zuverlässig füllen. Einst lebten die Menschen hier nicht vom Tourismus, sondern in erster Linie vom Thunfischfang. Womit wir beim Vila Galé Albacora wären, denn das schmucke 4-Sterne-Öko-Hotel wurde in einer ehemaligen Thunfischfänger-Station eingerichtet, gleich bei der sympathischen Kleinstadt Tavira und direkt dort, wo der Rio Gilão ins Meer fließt.

Lang gestreckte, niedrige Gebäude beherbergen heute Zimmer und Suiten mit allem modernen Komfort, natürlich gibt es zwei Pools für Kinder und Erwachsene und für die kühleren Tage einen Wellnessbereich mit Dampfbad, Whirlpool, Massageabteilung und vielen anderen Annehmlichkeiten. Und zum Strand auf der vorgelagerten Ilha de Tavira verkehrt ein hoteleigenes Shuttle-Boot.

(c) Vila Gale Albacora
(c) Vila Gale Albacora

Von der Thunfischfangstation zur Hotelanlage

Wer in der kleinen Anlage unterwegs ist, stößt immer wieder auf die eigentliche Geschichte dieses Platzes: In der ehemaligen Bäckerei werden heute allerlei Gerätschaften zum Thunfischfang ausgestellt. In der einstigen Dorfschule toben jetzt die Kinder im Kids Club.

In der kleinen Kapelle können sich Brautpaare das Ja-Wort geben, und einmal im Jahr wird bei einem großen Thunfischfest die Vergangenheit wieder lebendig.

(c) Vila Gale Albacora
(c) Vila Gale Albacora

Gemeinsam die Strände säubern

Gerade weil das Vila Galé Albacora inmitten einer extrem sensiblen Umgebung liegt, hat in diesem Öko-Hotel der Schutz der Umwelt einen besonders hohen Stellenwert. Immer wieder machen sich Hotelmitarbeiter und Gäste gemeinsam auf, um die Strände von dem Unrat zu säubern, der vom Meer angespült wurde.

Frischwasser wird möglichst sparsam verwendet, Abwasser vor Ort gereinigt, Abfälle werden konsequent getrennt.

Birdwatching, Delpine in freier Wildbahn und vieles mehr

Und auch bei den geführten Ausflügen in die Umgebung steht immer die Natur im Vordergrund – sei es beim Birdwatching in der Ria, sei es beim Beobachten von Delfinen in freier Wildbahn.

(c) Vila Gale Albacora
(c) Vila Gale Albacora

Natürlich können Gäste auch auf eigene Faust losziehen und die Region erkunden. Tavira etwa mit seiner hübschen Flusspromenade, den einladenden Cafés in der ehemaligen Markthalle und der steinernen Brücke aus römischer Zeit ist eine der hübschesten Städte der Algarve.

Im nahen Olhão sollte man unbedingt die beiden Markthallen mit ihren markanten Türmchen besuchen – in der einen gibt es ausschließlich besten Fisch und fangfrische Meeresfrüchte, in der anderen Obst und Gemüse. Fährt man in Richtung Spanien, entpuppt sich nach einigen Kilometern Cacela Velha als traumhafter Ort, um den Sonnenuntergang zu genießen.

(c) Vila Gale Albacora
(c) Vila Gale Albacora

Vila Galé Albacora

Zimmer

  • 161 Zimmer, davon 63 mit Blick auf die Ria Formosa, und 4 Familiensuiten. Ein Zimmer geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität.
  • alle Zimmer & Suiten u.a. mit Klimaanlage, kostenlosem WLAN, Safe und 24-Stunden-Roomservice Preise Doppelzimmer ab 80 Euro

Gastronomie

  • Restaurant „Salinas“ mit Buffet- und À-la-carte-Service
  • Resturant „Flôr de Sal“ mit Tapas und Grillgerichten
  • Bar „Quatro Águas“
  • Bar „Flôr de Sal“ (Juni bis September)

Sport & Wellness

  • Satsanga-Spa mit beheiztem Hallenbad, Sauna, Whirlpool, Dampfbad, Vichy-Dusche und Fitnessbereich
  • Massage- und Beauty-Anwendungen
  • 2 Außenpools für Kinder und Erwachsene

Sonstiges

  • Konferenz-, Tagungs- und Banketträume mit modernem Equipment
  • NEP Kids Club
  • Kinderspielplatz
  • Spiele-Zimmer
  • Kapelle
  • Museum über den Thunfischfang
  • Bootstransfer in die Stadt und zum Strand

Aktivitäten

  • Strand der Ilha de Tavira
  • Römische Brücke und Burg in Tavira
  • Naturpark Ria Formosa inkl. Birdwatching und Bootsausflügen
  • Tauchkurse, Sportfischen, Golf
  • u.v.a.
(c) Vila Gale Albacora
(c) Vila Gale Albacora

Kontaktdaten Vila Galé Albacora****Eco-Hotel

Quatro Águas
8800-901 Tavira, Portugal
Tel. +351-281-380 800
albacora@vilagale.com
vilagale.com…

(c) Vila Gale Albacora
(c) Vila Gale Albacora

Weitere Lesetipps aus unserer Redaktion über die Algarve

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit PuraComm sowie visitalgarve.pt und algarvepromotion.pt

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Close
Back to top button
Close
Close