AktuellesBerchtesgadener LandJanuar 2020News

Marie Theres Kroetz Relin – Teil Fünf

Eine Straße für Maria Schell - Ausverkaufte Kinos in der Region 18

In der Region 18 ist derzeit ein Name mehr als nur präsent, nämlich Marie Theres Kroetz Relin. Die Tochter von Maria Schell, ist ins neue Jahr mit einem Geburtstagsgeschenk an ihre verstorbene Mutter gestartet. Denn am 15. Januar 2020, an dem Tag an dem Maria Schell 94 Jahre alt geworden wäre, wurde ihr zu Ehren in ihrer alten Heimat eine Straße benannt. „Mami, wir schenken Dir eine Straße“ – so lautete der Gruß ihrer Tochter zu Ehren der weltbekannten Schauspielerin.

(c)Wasserburger Stimme Andrea Klemm
(c)Wasserburger Zeitung Andrea Klemm

Die lokale und überregionale Presse, wie zum Beispiel die Wasserburger Stimme und viele anderen Medien berichteten und das Lächeln auf den Gesichern von Tochter Marie Theres Kroetz Relin und Sohn Oliver waren unübersehbar. Nicht minder im Gespräch ist die Region 18, mit der Marie Theres Kroetz Relin aktuell die „Stars aufs Land holt“.

© Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
© Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Region 18 – „Wir holen die Stars aufs Land

Der Startschuss fiel am 15. Januar parallel zur Benennung der neuen Straße nach Maria Schell. Zum ersten Termin stand die „Pfarrhauskomödie“ auf dem Programm im Utopia Kino in Wasserburg. Weiter ging es am Sonntag, dem 19. Januar mit dem „Galgenbaum“ (ebenfalls Utopia in Wasserburg) und den „Brüdern Karamasow“ in Stadtkino Wasserburg.

Wenige Tage später standen dann die „Ratten“ und „Rose Bernd“ auf dem Programm. „Der Film ‚Rose Bernd‘ hat mich sehr berührt“, so erzählt Marie Theres Kroetz Relin. Der Film wird übrigens am Sonntag, dem 26. Januar 2020 um 11 Uhr im Parkkino Bad Reichenhall erneut in einer Matinee gezeigt.

© Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
© Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

In der Geschichte geht es um eine junge Magd, die bei einem reichen Gutsherrn arbeitet. Neben ihrer Arbeit kümmert sie sich auch um die behinderte Frau des Gutsbesitzers. Er stellt ihr nach und schließlich lässt sie sich mit ihm ein und wird schwanger.

Um das Verhältnis mit dem Gutsbesitzer zu vertuschen lässt sie sich mit einem Knecht ein. Die Wahrheit kommt ans Licht und sie kommt an den Pranger. Das Kind gebärt sie schließlich unter schlimmsten Bedingungen unter einer Brücke, aber das Neugeborene überlebt nicht.

© Nachlass Maria Schell - DFF
© Nachlass Maria Schell – DFF

„Mich hat dieser Film in seinen Bann gezogen. Ich stelle immer wieder fest, dass viele Filme meiner Mutter auch heutzutage noch immer aktuelle Themen betreffen“, so Marie Theres. Und ergänzt: „Wenn wir von Fortschritt reden, dann greifen wir immer gerne Technologien wie die alten Wählscheibentelefone mit Kabel und unsere heutigen modernen Mobiltelefone auf.

Aber wie schaut es eigentlich mit dem Fortschritt auf anderen Gebieten aus? Rose Bernd wurde geächtet und auch heute noch sehen sich alleinerziehende Mütter so vielen Schwierigkeiten gegenüber. Nicht umsonst habe ich damals die Hausfrauenrevolution ins Leben gerufen“.

 

Ausverkauft (c)Kinobetreiber Prien
Ausverkauft (c)Kinobetreiber Prien

Region 18 – Die nächsten Vorstellungen im Berchtesgadener Land und Umgebung

  • 26. Januar 2020: 11:00 Uhr Matinee – Rose Bernd in Bad Reichenhall
  • 28. Januar 2020: 19:45: Mike´s Kino – Meine Schwester Maria Starzeugen und Kolumnistin Marie Waldburg
  • 30. Januar 2020: 18:00 Uhr im Kino Utopia in Wasserburg am Inn (Restkarten erhältlich im Kino Utopia & Buchhandlung Fabula)
  • 30. Januar 2020: 20:15 Uhr im Stadtkino Trostberg in Trostberg (Restkarten erhältlich im Stadtkino Trostberg & BuchLust)
  • 31. Januar 2020: 17:00 Uhr im Park-Kino in Bad Reichenhall (AUSVERKAUFT)
  • 31. Januar 2020: 20:00 Uhr in Mike’s Kino (AUSVERKAUFT)

 

Nächster Stargast im Berchtesgadener Land – Hubertus Meyer-Burckhardt: 

(c)Region18 - Hubertus Meyer-Burckhardt
(c)Region18 – Hubertus Meyer-Burckhardt

Den sympathischen Produzenten, Autor und Gastgeber der NDR Talkshow gibt es übrigens auch „zum Durchblättern„:

(c)Region18 - Hubertus Meyer-Burckhardt
(c)Region18 – Hubertus Meyer-Burckhardt

Weitere Lesetipps aus der Redaktion

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close