AktuellesFebruar 2019NachhaltigkeitNachhaltigkeitNewsSpezial

Neue Filmtour von Pascal Rösler: „Die Seele der Salzach“.

Pure Water for Generations - Filmpremiere fast ausverkauft

Am 8. Februar ist es soweit, dann startet die Filmpremiere des Dokumentar-Films „Die Seele der Salzach“ über die dritte Flußtour von Pascal Rösler in München.

Pascal Roesler - Die Seele der Salzach (c)Pure Water for Generations
Pascal Roesler – Die Seele der Salzach (c)Pure Water for Generations

Große Ideen fangen ganz klein an

Dieses Motto gilt auch für Pascal Rösler aus München. 2017 Jahr paddelte er unglaubliche 2.467 Kilometer von München über Isar und Donau auf dem Stand-up-Paddle-Board (SUP) bis ans Schwarze Meer. Auf dieser Reise auf dem Wasser entwickelte er eine Vision: Die Donau soll bis 2042 Trinkwasserqualität haben. Ein großes Ziel, dem sich Pascal Rösler und sein Verein Pure Water for Generations e.V. nun in den kommenden Jahren nähern will. Ein weiterer Schritt war eine SUP-Tour im September 2018 auf der Salzach, einem der größten Alpenzuflüsse der Donau. Die untere Salzach ist auf einer Länge von 60 Kilometern der letzte freie und ungestaute Alpenfluss Bayerns und Österreichs.

Pascal Roesler - Die Seele der Salzach (c)Pure Water for Generations
Pascal Roesler – Die Seele der Salzach (c)Pure Water for Generations

Die Geschichte dieser ungewöhnlichen Reise von Pascal Rösler erzählt der Dokumentar-Film „Die Seele der Salzach“. Vom Ursprung in einer Höhe von 2.300 Metern bis zur breiten Mündung in den Inn erlebte Pascal auf seiner dritten SUP-Fluss-Tour die unterschiedlichen Facetten – einmal wilder Alpenfluss mit gewaltigen Wasserfällen dann träge fließende und aufgestaute Wasserstraße. „Auch auf einer solchen vergleichsweise kurzen Tour spüre ich die Kraft des Wassers. Für unser aller Zukunft ist es sehr wichtig, dass wir mit diesem limitierten Rohstoff sorgsam umgehen“, erklärt Pascal Rösler.

Während seiner Tour entlang der Salzach kam Rösler mit vielen Menschen ins Gespräch – von Sportlern über Naturschützern bis zu Politikern. Auch von diesen intensiven Begegnungen erzählt dieser Film. „Ich möchte mit meinen Aktionen das Bewusstsein für Wasser als wichtige Ressource wecken. Jeder Mensch, der sein Verhalten ändert, ist ein wichtiger Schritt zu sauberen Flüssen“, erklärt Pascal Rösler weiter.

Pascal Roesler - Die Seele der Salzach (c)Pure Water for Generations
Pascal Roesler – Die Seele der Salzach (c)Pure Water for Generations

Weiter Bewusstsein wecken für Wasser als wichtige Ressource

Die Zahlen der SUP-Tour sprechen für sich: 1 Fluss, 2 Länder, 7 Tage, 228 Flusskilometer, 39.869 Paddelschläge, 1.957 Höhenmeter und 13 Wasserkraftwerke. Die Geschichte dieser ungewöhnlichen Reise von Pascal Rösler erzählt der Dokumentar-Film „Die Seele der Salzach“.

Pascal Roesler - Die Seele der Salzach (c)Pure Water for Generations
Pascal Roesler – Die Seele der Salzach (c)Pure Water for Generations

Die Seele der Salzach – Aufführungstermine

Los geht es mit der Filmpremiere am 8. Februar 2019 um 20:00 Uhr im Mathäser Filmpalast in München mit mehr als 300 Gästen. Vor der eigentlichen Filmvorführung wird Pascal Rösler mit Ina Kukovic Borovnik, Gründerin der BELAVODA Leadership-Akademie, Mihela Hladin Wolfe, Direktorin für Environmental Initiatives bei Patagonia, Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutz der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und Prof. Dr. Thomas Vogel, Professor für Erziehungswissenschaft an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, über die Ressource Wasser aus philosophischer, gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und politischer Sicht diskutieren. Für die Filmpremiere gibt es noch ein paar Karten.
Tickets bekommt Ihr unter gibt es www.mathaeser.de

Pascal Roesler - Die Seele der Salzach (c)Pure Water for Generations
Pascal Roesler – Die Seele der Salzach (c)Pure Water for Generations

Weiter geht es dann mit den folgenden Terminen:

  • 9. Februar 2019, 19:00 Uhr, Burghausen, Bürgerhaus (Gartensaal, Marktler Str. 15a, Burghausen). Tickets gibt es an der Abendkasse
  • 10. Februar 2019, 19:00 Uhr, Mittersill – Lichtspiele Mittersill (Hintergasse 1a, 5730 Mittersill, Österreich). Tickets gibt es im Vorverkauf oder an der Abendkasse
  • 13. Februar 2019, 19:30 Uhr, Mittersill – Lichtspiele Mittersill (Hintergasse 1a, 5730 Mittersill, Österreich). Tickets gibt es im Vorverkauf oder an der Abendkasse
  • 14. Mai 2019, 20:00 Uhr, Türkheim, Filmhaus Huber

Weitere zusätzliche Termine werden unter pwfg.blue bekanntgeben.

Unterstützt wird das Filmprojekt von Patagonia, Yearning Communications, ARRI Media, Golding Capital Partners, UFO Filmgerät, Fanatic, Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft, Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan, P3 Creation Group, Brotmanufaktur Schmidt, Schmid Alarm, Dr. Bronners, Beseaside, GPS Live Tracking, Restube, Tronos, Sunnawind, whereverSIM, Surftools, Margarethner Verpackungsgesellschaft, Klartext PR und P&T.

Auch der erste Film „2467km – Eine Reise bis ins Schwarze Meer“ läuft übrigens noch. Alle Termine findet Ihr unter www.pwfg.blue.

Wasser-Schulen-Tag im Juli 2019

In diesem Jahr wird Pascal auf keinem Fluss paddeln, sondern vor allem mit Schülern ab der 5. Klasse am, auf und im Wasser unterwegs sein. Im Juli 2019 finden die Pure Water for Generations-Tage statt. Letztes Jahr wurde bereits der erste Wasser-Tag an Pascals altem Gymnasium veranstaltet und darüber ebenfalls ein kleiner Film gedreht:

Pure Water for Generations-Tag am Johann-Michael-Sailer-Gymnasium…

Alle weiteren Informationen zum Wasser-Tag findet Ihr in den nächsten Tagen hier

Ihr habt Interesse daran, dass auch an Euren Schulen in der Region ein Wasser-Tag stattfinden soll? Dann meldet Euch bei Pascal Rösler und seinem Team. Alle Infos und Kontaktdaten findet Ihr unter www.pure-water-for-generations.com

Und auch auf Facebook findet Ihr selbstverständlich regelmäßig jede Menge News…

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close