Anzeige
8. Januar 2023 | Lesezeit ca. 4 Min.

Obertauern – Schneesicherheit mit jeder Menge Spaß, Action & Schatzsuche

Wintersaison bis Anfang Mai

Obertauern liegt 90 Kilometer südlich von Salzburg auf 1.740 Meter Seehöhe, inmitten der Hohen Tauern rund um den Radstädter Tauernpass. Das Skigebiet startet auf 1.630 Meter, und reicht bis auf eine Höhe von 2.313 Meter nach oben. 8 Kilometer nördlich befindet sich auf 1.009 Meter Höhe der Ort Untertauern. Auf der Südseite des Passes ist Tweng auf 1.233 Meter im Salzburger Lungau ebenfalls 8 Kilometer von Obertauern entfernt.


Durch seine geographische Lage hat Obertauern das Glück, sowohl den Schnee von Norden als auch Schneefälle vom Süden abzubekommen. Gepaart mit der Höhenlage macht das Obertauern zu einem der schneereichsten Wintersportorte Österreichs. Eine weitere Besonderheit: die Berge rund um Obertauern bilden die Form einer Schüssel. Das bedeutet, dass man Hänge in allen Expositionen vorfindet, und wenn man möchte den ganzen Tag in der Sonne Skifahren kann.

WE ARE BACK – Wintersaison bis Anfang Mai

Die Wintersaison 2022/23 steht unter dem Motto: „WE ARE BACK“. Das voraussichtliche Saisonende ist der 1. Mai
2023.

Rund 100 Kilometer Pisten und viel freies Gelände werden Wintersportlern jeden Anspruchs und Könnens gerecht. 61 Kilometer der Pisten sind nach internationalem Standard als leicht (blaue Pistentafeln), 35 Kilometer als mittel (rote Pistentafeln) und 4 Kilometer als schwierig (schwarze Pistentafeln) deklariert.

Gamsleitenkriterium 2019 in Obertauern - Wir waren live dabei
Gamsleitenkriterium 2019 in Obertauern – Wir waren live dabei

Kulinarische Entdeckungsreisen im Schnee

Auf kulinarischer Entdeckungsreise in Hütten und Restaurants Obertauern ist nicht nur wegen seiner Schneesicherheit privilegiert. In der verschneiten Winterlandschaft servieren über 50 Hütten und Restaurants ihren Gästen die Vielfalt im Salzburger Land. Dabei wird auf regionale Produkte großen Wert gelegt, die raffiniert und abwechslungsreich miteinander kombiniert werden.

(c)TVB Obertauern - Snowpark Spot
(c)TVB Obertauern – Snowpark Spot

Lokale Spezialitäten stehen ebenso auf den Speisekarten wie außergewöhnliche Gourmetkreationen. Ob traditionelle Kasnock’n, eine herzhafte Frittatensuppe, schmackhafte Germknödel oder der unvermeidliche Kaiserschmarrn: Die Küche von Obertauern ist ehrlich und bodenständig, fantasievoll und vielfältig, aber immer authentisch. Die zahlreichen Gastronomiebetriebe in der Region bieten ihren Gästen in gemütlicher Atmosphäre ein kulinarisches Spektrum für alle Ansprüche und Erwartungen.

Grandiose Ausblicke auf Zehnerkarspitze, Hundskogel und Co. gibt es gratis dazu. Außerdem gehört die älteste Skihütte Österreichs zu Obertauern. Die Achenrainhütte am Gamsleiten gibt es seit fast 100 Jahren. Eine Übersicht über alle Hütten und Restaurants hier: Größte Schatzsuche der Alpen und Sonnenskilauf in Obertauern Goldgräber-Stimmung in Obertauern als weiteres Highlight einer langen Wintersaison:

Gamsleitenkriterium 2019 in Obertauern - Wir waren live dabei
Gamsleitenkriterium 2019 in Obertauern – Wir waren live dabei

Gamsleitenkriterium am 15. April 2023

Am 15. April 2023 graben bei der 15. Ausgabe des Gamsleiten Kriteriums, Österreichs größter Schatzsuche im Schnee, wieder mehr als 1.000 „Digger“ nach 30 vergrabenen Kisten mit kostbarem Inhalt. Der Hauptpreis, auf den es die Teilnehmer abgesehen haben, ist ein BMW mit einem Mindestwert von €55.000, dessen Autoschlüssel in einer der tief vergrabenen Schatztruhen liegt.

Gamsleitenkriterium 2019 in Obertauern - Wir waren live dabei
Gamsleitenkriterium 2019 in Obertauern – Wir waren live dabei

Die anderen Schatullen enthalten attraktive Sachpreisen und Reisegutscheine. Zwei Wege führen zum abgesteckten Areal der Schatzsuche oberhalb der Talstation „Gamsleiten 2“. Zahlreiche Teilnehmer stürzen sich nach dem Startsignal von oben in den Steilhang der legendären Buckelpiste, ehe sie fieberhaft beginnen, das Terrain umzugraben. Der Rest, der „Gamsleiten 2“ lieber meidet, macht sich ab der Talstation zu Fuß auf den Weg.

sdr

Was alle vereint ist das Glück, eines der begehrten und limitierten Teilnahmetickets ergattert zu haben. Diese sind zum Preis von 50 € im Tourismusverband Obertauern oder online erhältlich.

Weitere Obertauern Lesetipps aus unserer Redaktion


Petra Sobinger
petra.sobinger@be-outdoor.de
Alle Beiträge von Petra Sobinger | Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.