Be Outdoor testetBekleidungErwachseneForum WildtiereFrühlingKaufberatungMärz 2018NewsSommerSpezialVier Beine

Produkttest: Lodenset für Damen von Jagdhund

Leicht, wärmend, wetterfest – und erstaunlich schick

„Loden sind grün – und eher was für ältere Generationen“, das denken wohl viele, vor allem Jüngere. Dass diese Vorurteile nicht mehr zeitgemäß sind, zeigt die österreichische Firma Jagdhund. Sie hat sich zum Ziel gemacht, Jagd- und Outdoorbekleidung im Loden-Look in moderner Perfektion herzustellen. Dabei setzt Jagdhund auf hochwertige Naturmaterialien, verarbeitet diese in sportlich-eleganten Schnitten mit hochfunktionellen, an der Praxis orientierten Details – und das ganze eben nicht nur in grün.

Wir haben in den vergangenen Wochen bei der jagdlichen Arbeit mit unseren Vorstehhunden sowohl bei Schnee als auch bei frühlingshafteren Temperaturen ein Lodenset in mokkabraun getestet – und zwar die Gamskopfjacke und die Gamssteinhose für Damen sowie dazu passend den Lodenhut Graz.

Eigenmaterial Alpak-Loden

Um dem Anspruch gerecht zu werden, funktionale und wetterfeste Materialien zu nutzen, hat die Firma Jagdhund einen eigenen Stoff entwickelt – die ALPAK-Loden. Dabei wird Schafwolle zusammen mit Alpakawolle verarbeitet. Diese Kombination soll noch höhere Robustheit garantieren. Zudem gilt das Material als besonders atmungsaktiv und zugleich wärmend. Die gekräuselte Struktur der Wollfaser bindet viel Luft. Diese Luft zwischen den Fasern verringert den Wärmeaustausch innerhalb des Materials und wirkt somit isolierend gegen Wärme und Kälte. Mit diesem natürlichen Klimaeffekt bleibt die Haut trocken und warm.

Gamskopfjacke für Damen

• Die Multifunktionsjacke ist wirklich erstaunlich – einerseits hält sie auch bei deutlichen Minustemperaturen und leichtem Schneefall mollig warm und trocken, ohne schwer oder gefüttert zu sein. Andererseits gerät man auch bei längerem Stapfen durch hohen Schnee und bei erster Frühlingssonne nicht ins Schwitzen. Wohl ein Verdienst des Naturprodukts Alpak-Loden: Das Material ist wirklich leicht, wärmend und atmungsaktiv.
• Das Material ist anders als ich zunächst gedacht hatte überhaupt nicht anfällig: Wassertopfen perlen durch das das Wollfett „Lanolin” ab, und Schmutz zum Beispiel von Hundepfoten kann im getrockneten Zustand einfach abgebürstet oder ausgeklopft werden.
• Der sportliche Schnitt der Jacke zusammen mit dem Alpak-Lodenmaterial führt dazu, dass die Jacke absolut geräuschlos und damit perfekt geeignet für Pirsch und Ansitz ist.
• Auffällig sind die durchdachten, an der Praxis orientierten Details der Jacke, wie der praktisch erhöhte Stehkragen, der den Halsbereich zusätzlich vor Auskühlung schützt. Auch die vier Außentaschen mit Zipp sind spitze: sie tragen nicht auf, bieten aber dennoch Platz, um zum Beispiel Schlüssel, Handy und Munition zu verstauen. Als besonders nützlich habe ich den über den Handrücken verlängerten Ärmel empfunden: Er bietet Schutz vor Dornen beim Pirschen und gegen Wind und Wetter, zum Beispiel im Anschlag beim Schießen.

Gamsstein Hose

• Die erwähnten Vorteile des Alpak-Lodenmaterials treffen komplett auch auf diese Jagdhose zu.
• Die Gamsstein-Hose besticht durch ihr geringes Gewicht – wohl auch, weil kein Futterstoff verwendet wird. Der ist aber auch gar nicht nötig: Die Hose ist innen aufgeraut, was sie flauschig und angenehm zu tragen macht.
• Sollte es mal beim Laufen wärmer werden, lassen sich zwei seitliche Lüftungsschlitze öffnen, die schnell zu einer Abkühlung führen.

Lodenhut Graz

• Anders als die Gams-Linie wird der Hut aus reiner, melierter Schurwolle gefertigt, die aber auch nicht kratzt und für ein angenehmes Tragegefühl am Kopf sorgt.
• Auch wenn man sich mal drauf setzt oder den Hut schnell verstauen muss, behält er seine Form – er ist wirklich knautschfähig.
• Praktisch für Treibjagden und für bessere Sichtbarkeit zum Beispiel im Nebel ist das Hutband, das sich von grauer Schurwolle aus umdrehen und so in ein knalliges Signal-Orange umwandeln lässt.

Fazit

Klassisch, sportlich, schick – und dazu noch funktional aus reinen Naturmaterialien. Wer eine top-verarbeitete, leise Jagdkombination sucht, mit der Frau sowohl in Wald und Flur als auch beim Festakt nach der Prüfung eine gute Figur macht, liegt mit der Gams-Loden-Linie von Jagdhund genau richtig.

Hier geht´s zu einem weiteren Erfahrungsbericht über Jagdhund-Produkte.
Hier geht´s zur Jagdhund-Internetseite.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close
Kids go free! Family week. Livigno - Feel the alps!