AktuellesCoronaMärz 2020News

Serie: Corona – Bergsporttipps für #bergzeitdaheim – Teil 3

Fußgymnastik für eine starke Fußmuskulatur

Alle guten Dinge sind Drei – und weiter geht´s mit unserer Serie „Corona – Bergsporttipps für #bergzeitdaheim“ in Zusammenarbeit mit Bergzeit. Im dritten Teil stellen wir Euch tolle Übungen vor, mit denen Ihr Eure Fußmuskulatur stärken könnt.

Wusstet Ihr, dass eine starke Fußmuskulatur gleich drei positive Nebeneffekte hat? Sie schützt Euch nicht nur vor Verletzungen und beugt Schmerzen vor, sondern sie sorgt auch für eine gute Haltung. Vorgestellt werden Euch die Übungen von Sven Papendick.

Darum ist eine starke Fußmuskulatur so wichtig

Habt Ihr bei Eurem Training auch schon einmal an Eure Füße gedacht, diese mitzutrainieren? Sie werden tagtäglich von uns beansprucht und beim Gehen wird gerade einmal ein Bruchteil der vielen kleinen Muskeln im Fuß benutzt. Die Stützfunktion hingegen wird den Bändern überlassen. Je kräftiger die Fußmuskulatur, desto besser könnt Ihr die Bänder entlasten und Schmerzen vorbeugen.

#bergzeitdaheim - Fußgymnastik
#bergzeitdaheim – Fußgymnastik

#bergzeitdaheim Gymnastik für die Fußgelenke: Übung 1 – Einbeinstand

Für die Fußgelenke bieten sich insbesondere Übungen auf labilem Untergrund an. Zum Beispiel die Übung Einbeinstand auf einer Weichbodenmatte, auf dem Sofa oder im Sand. Wenn Du schon geübt bist, schließ die Augen und/oder mach gleichzeitig mit den Armen rhythmische Bewegungen wie Armkreisen. Eine weitere Fußübung auf einem Bein: Gestrecktes Bein leicht vom Boden heben, Fuß pointen und in der Luft gedachte Kreise oder Quadrate zeichnen.

#bergzeitdaheim Gymnastik für die Fußgelenke: Übung 2 – Fersenheber

Für Sprunggelenk und Füße ist der Fersenheber großartig. Bei dieser Übung werden die Fersen angehoben, während Du versuchst, Dich soweit wie möglich auf die Zehenspitzen zu stellen und diese Position zu halten. Schwieriger wird die Übung einbeinig oder auf einer instabilen Standfläche.

KLeiner Tipp – Wenn Du mit den Fersen unterhalb der Kante startest, trainierst Du die Muskeln noch stärker, da der Muskel über einen weiteren Weg Arbeit verrichten muss.
Mit Variationen wie Augen schließen, Arm- oder Fußkreisen verbessert sich bei dieser Fußübung die Körperwahrnehmung. Und – wenn Du bei dieser Fußübung an einer Kante stehst, trainierst Du übrigens gleichzeitig auch noch das Gleichgewicht.

#bergzeitdaheim Gymnastik für die Fußgelenke: Übung 3 – Zehenkrallen

Zehenkrallen stärkt die gesamte Fußmuskulatur und geht fast überall – auch wenn Du Schuhe anhast. Einfach die Zehen am Boden oder in der Luft einkrallen und dann wieder locker lassen.

Unsere Serie – Bergsporttipps für #bergzeitdaheim

Im ersten Teil haben wir Euch bereits tolle Yoga-Übungen für daheim präsentiert.
Die Übungen präsentiert Euch Bergzeit Markenbotschafterin und Kletterin der schweizerischen Nationalmannschaft Natalie Bärtschi.

(c) Roman Knopf - Bergzeit - #bergzeitdaheim
(c) Roman Knopf – Bergzeit – #bergzeitdaheim

Hier geht´s zu den Übungen…

Im zweiten Teil findet Ihr tolle Core-Übungen – ganz wichtig für diejenigen, die gerne Bouldern und Klettern. Diese Übungen werden Euch präsentiert von Isabel Ewig.

(c) Natalie Bärtschi - Bergzeit - #bergzeitdaheim
(c) Natalie Bärtschi – Bergzeit – #bergzeitdaheim

Hier geht´s zu den Übungen…

Weitere Übungen findet Ihr unter #bergzeitdaheim bzw. unter bergzeit.de

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close