Anzeige
2. April 2020 | Lesezeit ca. 3 Min.

Serie: Corona – Bergsporttipps für #bergzeitdaheim – Teil 4

Weiter geht´s mit unserer Serie „Corona – Bergsporttipps für #bergzeitdaheim“ in Zusammenarbeit mit Bergzeit. Im vierten Teil stellen wir Euch tolle Dehnübungen fürs Klettern – für Beweglichkeit und Regeneration vor.

#bergzeitdaheim - Dehnübungen

#bergzeitdaheim – Dehnübungen

Dehnen – Darum ist es so wichtig

Dehnen ist wichtig für Eure Beweglichkeit. Wer sich regelmäßig dehnt, verbessert und erhält die Mobilität Eurer Muskeln. Außerdem beugt es Muskelkater vor und verringert das Verletzungsrisiko. Und sich zu dehnen macht übrigens nicht nur nach dem Training Sinn. Sondern auch an trainingsfreien Tagen, es sei denn Ihr seid verletzt, dann besprecht das bitte vorher mit Eurem Arzt, was Ihr machen dürft und was nicht.

#bergzeitdaheim - Dehnübungen

#bergzeitdaheim – Dehnübungen

#bergzeitdaheim Dehnübungen: Übung 1 – Finger, Handgelenk und Unterarmmuskeln

  • Ausgangsstellung: Das Handgelenk in leichter Streckung fixieren (zum Beispiel an einer Tischkante) und den zu dehnenden Finger anbeugen
  • Dehnen: Nun greift die andere Hand den Finger und beugt im Grundgelenk soweit wie möglich Richtung Handrücken nach oben. Auf diese Weise mit allen Fingern verfahren.

#bergzeitdaheim Dehnübungen: Übung 2 – Auswärtsdreher des Unterarmes

  • Ausgangsstellung: Aufrechte Körperhaltung im Spreizsitz mit leicht gebeugtem Oberkörper. Die Wirbelsäule bleibt gerade. Den rechten Arm soweit wie möglich nach innen drehen und mit dem Handrücken gegen den linken Oberschenkel legen.
  • Dehnen: Die linke Hand drückt nun den Ellenbogen in Streckung und weiter in die Innenrotation. Das Ganze anschließend seitenverkehrt.

#bergzeitdaheim Dehnübungen: Übung 3 – Hand- und Fingerbeuger

  • Ausgangsstellung: Im Vierfüßlerstand die Handflächen und Finger flach auf die Gymnastikmatte legen, die Finger zeigen zu den Knien. Die Ellenbogen sind durchgestreckt.
  • Dehnen: Mit dem Gesäß langsam und vorsichtig nach hinten absitzen, bis ein leichtes Ziehen in den Unterarmen spürbar wird. Halten und erneut dehnen.

Unsere Serie – Bergsporttipps für #bergzeitdaheim

Im ersten Teil haben wir Euch bereits tolle Yoga-Übungen für daheim präsentiert.
Die Übungen präsentiert Euch Bergzeit Markenbotschafterin und Kletterin der schweizerischen Nationalmannschaft Natalie Bärtschi.

(c) Roman Knopf - Bergzeit - #bergzeitdaheim
(c) Roman Knopf – Bergzeit – #bergzeitdaheim

Hier geht´s zu den Übungen…

Im zweiten Teil findet Ihr tolle Core-Übungen – ganz wichtig für diejenigen, die gerne Bouldern und Klettern. Diese Übungen werden Euch präsentiert von Isabel Ewig.

(c) Natalie Bärtschi - Bergzeit - #bergzeitdaheim
(c) Natalie Bärtschi – Bergzeit – #bergzeitdaheim

Hier geht´s zu den Übungen…

Im dritten Teil präsentieren wir Euch zusammen mit #bergzeitdaheim Fußgymnastik für eine starke Fußmuskulatur, die Euch Sven Papendick vorstellt.

#bergzeitdaheim - Fußgymnastik

#bergzeitdaheim – Fußgymnastik

Weitere Übungen findet Ihr unter #bergzeitdaheim bzw. unter bergzeit.de


Petra Sobinger
petra.sobinger@be-outdoor.de
Alle Beiträge von Petra Sobinger | Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.