AktuellesBe Outdoor testetMärz 2020NewsProdukttests - Ausrüstung

Aktuell im Test – Innosnack Energysnacks

Vegan, gluten- und laktosefrei

Ob Energieriegel, Energiedrinks, Sweets oder Müsli – Energieriegel sind bei (Leistungs-)Sportlern ein beliebter Energielieferant. Wir testen aktuell die Innosnackprodukte im Rahmen unseres Frühjahrstrainings. Das Besondere bei den Innosnack-Produkten: Sie sind vegan, gluten- und laktosefrei und bringen lang- anhaltende Energie durch eine kontrollierte Energie-Freisetzung durch eine bisher relativ unbekannte Zuckerart, die durch ihren niedrigen glykämischen Index (GI=32) über einen längeren Zeitraum Glukose freisetzt, ohne dabei die unerwünschte Insulinausschüttung hervorzurufen.

Bekanntestes Produkt ist der INNOBAR: Experten aus der Sportbranche wählten den knusprigen Energiesnack zum Gewinner des ISPO AWARDS 2015/2016, eine Auszeichnung der größten internationalen Sportmesse.

Isomaltulose (INNOPUR) – das steckt in den Innosnacks drin

Isomaltulose (bzw. Palatinose) kommt in der Natur in Honig und Zuckerrohr vor (in geringen Mengen) und kann durch eine Fermentation enzymatisch auch aus normalem Zucker gewonnen werden. Sie ist zahnfreundlich und eignet sich durch ihren niedrigen, glykämischen Index (GI=32) gut für Sport und Alltag. Nach dem Verzehr steigt der Blutzuckerspiegel gewünscht langsam an und versorgt für lange Zeit mit Energie. Blutzuckerspitzen und ein nachfolgender rapider Abfall werden vermieden, Leistungseinbrüchen oder Hungerattacken wird vorgebeugt. Körper und Geist werden langanhaltend mit Energie versorgt.

Die Wirkung des langsameren Blutzuckeranstiegs ist wissenschaftlich belegt und wurde 2005 von der EFSA als zugelassener Healthclaim* formuliert. Isomaltulose ist daher für eine ausgeglichenere Energieversorgung geeignet und weist eine sehr gute Verträglichkeit (nicht abführend) und Verwertbarkeit auf (379 kcal/ 100g). Isomaltulose ist etwa halb so süß wie normaler Haushaltszucker, hat keinen Beigeschmack und kann z.B. auch zum Süßen für Heißgetränke oder zum Kochen und Backen eingesetzt werden.

Innobar Kaffee Mandel Energieriegel innosnack
Innobar Kaffee Mandel Energieriegel innosnack

INNOBAR – glutenfreier Riegel mit Ölsaaten und Mandeln

Der knusprig leckere und glutenfreie Riegel mit Ölsaaten und Mandeln nach dem Slowcarb-Prinzip für extra langanhaltende Energie.

Mit seiner speziellen Kombination aus Isomaltulose mit wertvollen Nüssen, Ölsaaten und Urgetreiden sorgt Innobar für einen ausgewogeneren Blutzuckerspiegel. Isomaltulose wird aus fermentiertem Rübenzucker gewonnen und besteht aus Glukose und Fruktose, wobei diese fester verbunden sind als bei normalem Zucker. Somit ist Isomaltulose zahnfreundlich und der glykämische Index ist mit einem Wert von 32 als sehr niedrig einzustufen.

Dieser Energieriegel hat sich als ideale Stärkung zum Wandern, Trekking oder Bergsteigen bewährt und sorgt natürlich auch in Beruf und Alltag für ausgewogene Nährstoffe und langanhaltende Energie. Speziell unter Ultraläufern hat sich der Innobar bereits herumgesprochen und einige Fans bekommen. Seine Funktionalität wurde 2016 mit dem ISPO-Award ausgezeichnet.

Schonend geröstete Leinsamen und Mandeln prägen den charakteristisch nussigen Geschmack des innovativen Sesamriegels.

Alle Produkte von Innosnack werden mit fachlicher Sorgfalt und in Handarbeit in München hergestellt.
Vorteile in Kurzform:

  • Slowcarb für extra langanhaltende Energie
  • Glutenfrei, vegan, frei von Zusatzstoffen
  • Natürliche Mineralien, gute Fette
(c)Innosnack Innodrink Zitrone
(c)Innosnack Innodrink Zitrone

INNODRINK – Erfrischend natürliche Energie zum Auflösen

Innodrink Grapefruit ist ein erfrischendes Energiegetränk mit langanhaltender Isomaltulose-Power. Zum Auflösen für die Trinkflasche oder im Glas ist der Energiedrink nicht zu süß und ideal vor und während des Sports. Der Blutzuckerspiegel steigt langsamer an und versorgt dafür länger mit Energie.

Der spritzige Grapefruit-Geschmack kommt direkt aus der Frucht wobei der Fruchtzucker vollständig durch Isomaltulose (fermentierter Rübenzucker) ersetzt wurde. Somit besitzt der Drink einen niedrigen glykämischen Index und funktioniert nach dem Slowcarb-Prinzip. Egal ob im Fitnessbereich oder bei Outdooraktivitäten – Innodrink hält den Motor am Laufen.

Eine Packung ergibt ca. 7 Liter fertiges Getränk. Dosierung: 1 gehäufter Esslöffel pro viertel Liter.

(c)Innosnack Innocrunch Müsli
(c)Innosnack Innocrunch Müsli

INNOCRUNCH – Das Knuspermüsli mit Urgetreide

Das Innosnack Müsli, ganz ohne Haferflocken und ohne herkömmlichen Zucker, dafür mit wertvollen Körnern und Urgetreidearten wie Quinoa und Amaranth. Knusprige Stückchen mit Mandeln und leicht süßer Isomaltulose (fermentierter Rübenzucker) sorgen für Genuss und langanhaltende Energie. Erhältlich in drei knusprigen Sorten: Quinoa-Flakes, Apfel-Zimt und Schoko-Mandel!

INNOCUBE Currysnack

Viele wünschen sich Snacks für unterwegs, die lange Energie liefern aber dabei nicht zu süß sind. Das Münchner Startup Innosnack stellt nun erstmals die INNOCUBES vor: kleine, knusprige Würfelchen mit Sesam, Mandelmehl und Buchweizenkörnern, herzhaft gewürzt und kombiniert mit ebenso knusprigen Kirschtomaten und Zucchini.

Leicht gesalzen, mit Curry und Zwiebeln verfeinert, sind die Innocubes nicht nur lecker, sondern liefern aufgrund einer innovativen Zuckerart namens Isomaltulose auch besonders lange Energie für den Outdoorsport.

Der Blutzuckerspiegel verläuft harmonischer durch das angewandte Slowcarb-Prinzip und hohe Insulinausschüttungen, die zu unerwünschten Heißhungerattacken führen können, werden somit vermieden.

INNOPACK Minimix – glutenfreier Knabbermix mit Sesam, Kürbiskernen und Mandeln

Mit seiner speziellen Kombination aus Isomaltulose mit wertvollen Nüssen und Kernen sorgt Innopack für einen ausgewogeneren Blutzuckerspiegel. Isomaltulose wird aus fermentiertem Rübenzucker gewonnen und besteht aus Glukose und Fruktose, wobei diese fester verbunden sind als bei normalem Zucker. Somit ist Isomaltulose zahnfreundlich und der glykämische Index ist mit einem Wert von 32 als sehr niedrig einzustufen.

Dieser Snack hat sich als ideale Stärkung zum Wandern, Trekking oder Klettern bewährt und sorgt natürlich auch in Beruf und Alltag für ausgewogene Nährstoffe und langanhaltend Energie.

Alle Flocken und Ölsaaten bezieht das Münchener Startup Innosnack aus fairem Handel und aus zertifiziert biologischem Anbau.

(c)Innosnack Innobites Erdbeere Runners
(c)Innosnack Innobites Erdbeere Runners

INNOBITES Runner’s Fudge

Innobites Runner’s Fudge Erdbeere liefert schnelle und langanhaltende Energie für zwischendurch. Während der Belastung sind sie praktisch zum Snacken und schmecken lecker nach Erdbeere. Enthalten sind nämlich 8% gefriergetrocknete Erdbeeren. So kommt der original fruchtige Geschmack am besten zur Geltung. Pro Packung (35g) sind umgerechnet zwei Erdbeeren enthalten.

Bei den Innobites handelt es sich um eine Weichkaramelle, auch Fudge genannt. Dies hat den Vorteil, dass sie leicht zu kauen sind, nicht kleben und daher auch beim Laufen oder im Radsport nebenbei und als Alternative zum Gel verzehrt werden können.
Was bringen dir Innobites Runner’s Fudge?

  • Power auf Dauer aus Teff (Zwerghirse) und Isomaltulose
  • Leicht zu kauen, wenn es schnell gehen muss
  • Reissirup für die schnelle Energie
  • Eine Packung liefert 125 kcal
  • Nicht klebrig und nicht zu süß
  • Mit 8% Mandelmehl als Eiweißquelle
  • Verhältnis Glukose:Fruktose entspricht ca. 2:1
  • Glutenfrei, Zusatzstofffrei, ohne Zusatz von Aromen
  • Nachhaltig ohne Palmfett, vegan und 100% natürlich
(c)Innosnack Innoballs Schoko
(c)Innosnack Innoballs Schoko

INNOBALLS: Wunderbar schokoladig, ganz ohne herkömmlichen Zucker

Schokolade genießen ohne Reue… das wär’s! Wenn kurz nach dem letzten Stück nicht immer der Heißhunger auf das nächste käme, würde Schokolade ja eigentlich gar nicht dick machen. Innosnack, der Hersteller hochwertiger Energieriegel, Drinks und Snacks aus Planegg bei München, bietet eine Lösung zu diesem Problem. Sie heißt: INNOBALLS.

Der große Unterschied zu herkömmlicher Schokolade bzw. Schokokonfekt besteht darin, dass die Süße aller Innosnack-Produkte nicht auf herkömmlichem Zucker, sondern auf Isomaltulose basiert. Isomaltulose kommt in der Natur in Honig und Zuckerrohr vor und kann durch eine Fermentation enzymatisch auch aus normalem Zucker gewonnen werden. Die Bestandteile Glukose und Fruktose bleiben dabei bestehen, nur die Art der Verbindung ändert sich.

Diese festere Verbindung bewirkt eine langsamere Aufspaltung und Freisetzung von Glukose in das Blut. Isomaltulose ist mit seinem GI von 32 daher für Diabetiker geeignet und weist eine sehr gute Verträglichkeit (nicht abführend) und Verwertbarkeit auf (379 kcal/ 100g). Von Experten wird Isomaltulose auch als Zucker der „nächsten Generation“ bezeichnet.

Die langsamere Aufspaltung bewirkt, dass dem Körper über einen längeren Zeitraum ausreichend Energie zur Verfügung steht und die körpereigene Fettverbrennung gleichzeitig angekurbelt wird. Blutzuckerspitzen mit anschließendem Leistungsabfall oder Heißhungerattacken gehören dank Isomaltulose der Vergangenheit an.

Schokolade trifft Sesam, Mandeln und Karamell

Die neuen INNOBALLS sind Schokokugeln, die im Kern aus einer Mischung aus Sesam, gerösteten Leinsamen mit Mandelsplittern sowie knusprigem Isomaltulose-Karamell bestehen. Schonend hergestellte Schokolade, welche anstelle herkömmlichen Zuckers ebenfalls ausschließlich Isomaltulose enthält, umhüllt die knusprigen Kerne. Die leichte Süße der INNOBALLS unterstreicht die nussige Geschmacksnote.

Egal, ob bei der nächsten Wandertour, im Büro, wenn das Nach-der-Mittagspause-Leistungstief einsetzt oder als zahnschonende Süßigkeiten-Alternative für Kinder: INNOBALLS schmecken und halten fit.

INNODRINK

„Man muss nicht daran glauben – man muss es erlebt haben: dieser Energiedrink funktioniert und zwar perfekt für die Ausdauerleistung!“, so lautet das Feedback der Hersteller. Durch den langsameren Blutzuckeranstieg wird eine überhöhte Insulinausschüttung vermieden und der Blutzuckerspiegel verläuft gleichmäßiger als im Vergleich zu hoch glykämischen Kohlenhydraten (z.B. Maltodextrin, Glukosesirup, Maltose, etc.).

Bereits ab einer Stunde Belastung profitiert man deutlich von den Vorteilen vom Innodrink. Entdecke sie selbst! Innodrink hat sich übrigens auch im Kraftsport bewährt. Gerade wenn es heiß ist, ist Innodrink immer noch sehr erfrischend da er nicht zu süß und nicht zu klebrig ist. Wir sind gespannt ob es funktioniert…

  • Einen gehäuften Esslöffel (18g) pro viertel Liter auflösen
  • Dazu mehrmals Rühren oder Schütteln
  • Die Menge kann je nach Geschmack und Kalorienbedarf variiert werden. Bei extrem hohem Kalorienverbrauch kann mit reiner Isomaltulose (Innopur) angereichert werden
  • Eine Packung reicht für 7 Liter Energiedrink
  • Funktioniert heiß oder kalt


Weitere Lesetipps aus der Redaktion über die Innosnack Produkte findet Ihr hier…

Innosnack – Mit neuen Energie-Snacks durch das Training…

Weitere Infos zu den Innosnack Produkten findet Ihr unter innosnack.de.

Werbehinweis
Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Innosnack. Die vorgestellten Produkte wurden uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close