#FantasticShredders2.0AktuellesBe Outdoor testetDezember 2018NewsProdukttests - Für Schnee und EisSki Alpin & Snowboard

Aktuell im Test: Unsere Fantastic Shredders2.0 testen die Heatpaxx

Fußwärmer - Handwärmer - Sohlenwärmer

Kalte Füße bei Eis und Schnee? Eisfinger im Winter? Im Handel gibt es jede Menge Wärmeprodukte. Aber was taugen sie eigentlich? Und wie funktioniert das überhaupt? Unser Snowboard-Nachwuchs-Team, die Fantastic Shredders 2.0 testen für uns die Heatpaxx Wärmepads. Das Team wurde in diesem Winter mit einem großen Sponsoringpaket unterstützt und berichtet uns in ihrer Trainings- und Rennphase über ihre Erfahrungen.

Wie funktionieren die Heatpaxx Wärmeprodukte?

Unser Testpaket besteht aus Sohlenwärmern, Handwärmern und Wärmegürteln. Das Funktionsprinzip basiert auf HeatPaxx Aktivkohlewärmern. Das in den Wärmern enthaltene Eisenpulver oxidiert mit dem Luftsauerstoff wobei Wärme entsteht. Die weiteren Inhaltsstoffe (Aktivkohle, Wasser, Salz, Zellulose und Vermicullit) steuern die Reaktion. Durch die natürlichen Inhaltstoffe können unsere HeatPaxx Wärmepads völlig bedenkenlos verwendet und entsorgt werden. Sie sind dünn, leicht und wärmen je nach Ausführung für 5–8 Stunden!

HeatPaxx Fußwärmer

Die Heatpaxx Zehenwärmer sind so konzipiert, dass sie im Schuh direkt im Zehenbereich angewendet werden können. Die Zehenwärmer sind mit einer Haftbeschichtung versehen, damit sie rutschfest an den Socken angebracht werden können. Die Heatpaxx Zehenwärmer sind so hauchdünn, dass sie kaum spürbar sind und passen für jede Schuhgröße.

Die Wärmedauer beträgt bis zu sechs Stunden bei einer Temperatur von durchschnittlich 38 Grad bis zu 42 Grad.

HeatPaxx Handwärmer

Die Heatpaxx Handwärmer sind kleine Wärmepads, die ideal in Jacken- oder Hosentaschen passen und auch im Handschuh super funktionieren. Die Handwärmer sind ideal für alle, die sich lange im Freien aufhalten, z.B. Skifahrer, Fischer, Fotografen, Jäger, Golfer oder Camper!

Die Wärmedauer beträgt bis zu sieben Stunden bei einer Temperatur von durchschnittlich 55 Grad bis hin zu maximal 65 Grad.

HeatPaxx Sohlenwärmer

Die HeatPaxx Sohlenwärmer sind so dünn und flexibel, dass sie wie eine Einlegesohle genutzt werden können. Einfach in Schuhe oder Stiefel einlegen und die wohltuende Wärme im gesamten Bereich der Fußsohle genießen.

Die Wärmedauer beträgt bis zu fünf Stunden bei einer Durchschnittstemperatur von 38 Grad bis hin zu maximal 45 Grad.

Den vollständigen Testbericht und die Erfahrungen der Kids mit den Wärmepads lest Ihr in den nächsten Wochen hier… und natürlich bei den Fantastic Shredders2.0

Wer sind die Fantastic Shredders2.0

Mehr über die Fantastic Shredders findet Ihr hier:
Auf Medaillenkurs und Sponsorensuche – Die Fantastic Shredders2.0
Fantastic Shredders2.0 – Danke Burton
Fantastic Shredders2.0 – Wir waren dabei

Werbehinweis:
Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Heat. Die Wärmepads wurden uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close