Januar 2020

Reisetipp für Kulinariker im Hochzillertal

Stylische Gourmetrestaurants und urige Hütten

Stylische Gourmetrestaurants und urige Hütten verwöhnen die Besucher in luftigen Höhen mit ihren Spezialitäten. Egal ob im Sprudelbad Sekt schlürfen, auf dem beheizten Wasserbett im Freien kuscheln oder von dem Lammfell-Deckchair aus das Panorama über die Zillertaler Alpen genießen – in Hochzillertal ist bereits seit einigen Jahren ein neues Zeitalter für Skihütten angebrochen.

Winterfans erwarten in Hochzillertal-Kaltenbach mit der Kristall-, Wedel-, Kashütte, Albergo und Mountain View top moderne und dennoch traditionelle Einkehrmöglichkeiten hoch oben am Berg, in denen luxuriös genächtigt werden kann. Zillertaler Gastfreundschaft trifft auf genussvolle Gastronomie und garantieren einen unvergesslichen Winterurlaub für Kinder und Erwachsene. Neue Übernachtungsmöglichkeit: Das Bergrestaurant Mountain View bietet ab kommender Saison eigene und geräumige Lofts. Nicht nur die klingenden Namen der drei Apartments Amethyst, Granat und Bergkristall sind hier edel.

Mountain View: Luxus und viel mehr

(c)Hütten - Hochzillertal-Mountain View
(c)Hütten – Hochzillertal-Mountain View

Ein kulinarisches Highlight ist das extravagante Bergrestaurant Mountain View an der Zentralstation auf 1.760 Meter Höhe. Die großzügige Sonnenterrasse bietet die perfekte Möglichkeit nach einem anstrengenden Skitag in der Sonne zu verweilen und überzeugt mit einem grandiosen Ausblick auf die Dreitausender der Zillertaler Alpen. Neben Burger, Pasta und Pizza dürfen auch Zillertaler Traditionsgerichte auf der Speisekarte nicht fehlen. Ein eigener Gästekindergarten für die kleinen Zwerge rundet das Gesamterlebnis am Mountain View für Klein und Groß ab. Wer die atemberaubende Kulisse für ein paar Tage sein Zuhause nennen möchte, findet mit den brandneuen Appartements das ideale Refugium mit der Familie.

(c)Hütten - Hochzillertal-Mountain View Mountain Lofts
(c)Hütten – Hochzillertal-Mountain View Mountain Lofts

Nach bunten-funkelnden Edelsteinen benannt, bietet der Amethyst für vier, der Granat für bis zu 6 und der Bergkristall für bis zu 8 Personen genügend Platz, um sich im Winterurlaub zu entfalten. In den modernen, vollwertigen Küchen mit Kühlschrank gelingt der selbstgemachte Kaiserschmarrn im Handumdrehen – wer lieber bekocht wird, genießt bei der Halbpension ein genüssliches Viergangmenü. Das absolute Erholungs-Feeling erleben Gäste in den eigenen Panorama-Saunen, über die jedes Appartement verfügt. Gestärkt und ausgeschlafen ziehen Skifahrer am nächsten Tag noch vor allen anderen ab 07.30 Uhr ihre Spuren durch den frischen Pulverschnee.

Kristallhütte: Romantik und Lifestyle

(c)Hütten - Hochzillertal-Kristallhütte
(c)Hütten – Hochzillertal-Kristallhütte

Die mehrfach als beste Skihütte der Welt ausgezeichnete Kristallhütte ist der Dreh und Angelpunkt, wenn es um High-Class-Erlebnisse auf 2.147 Metern geht: Bei Jazzbrunches, DJ-Musik, Vernissagen und Weinverkostungen kommen Genussskifahrer, Promis, Feinschmecker und Weinkenner gleichermaßen auf ihre Kosten.

(c)Hütten - Hochzillertal-Kristallhütte
(c)Hütten – Hochzillertal-Kristallhütte

Während die einen die haubenverdächtigen Menüs – zubereitet in der offenen Showküche – genießen, entspannen die anderen mit einem Glas Wein am Kamin oder im Wintergarten. Beliebt sind auch die Nächtigungen in den Superior Zimmern und Alpine Lodge Suiten auf Viersterneplusniveau mit Zugang zum eigenen Wellnessbereich. Die großzügige Zirbensauna, ein Aroma Dampfbad sowie ein gemütlicher Relaxbereich und ein Kuschelnest mit Wasserbett für 2 Personen mit Blick auf die Zillertaler Bergewelt lässt keine Wünsche offen.

Wedelhütte: Genussvoller Einkehrschwung

(c)Hütten - Hochzillertal-Wedelhütte
(c)Hütten – Hochzillertal-Wedelhütte

Nur wenige Schwünge und eine Liftfahrt weiter steht auf 2.350 Metern die luxuriöse Wedelhütte. Gekennzeichnet durch den traditionellen Stil mit natürlichen Materialien und dem edlen Design machen den besonderen Charme der Luxus-Hütte mit extravaganter Chalet-Atmosphäre aus. Vom Superfood Salat über den Wedelhütten Burger bis hin zum klassischen Kaiserschmarren aus Dinkelmehl bereiten die Köche frische Gaumenfreuden für jeden Gusto zu.

(c)Hütten - Hochzillertal-Wedelhütte
(c)Hütten – Hochzillertal-Wedelhütte

Von der einladenden Sonnenterrasse, zwischen den Hausbergen Wimbach- und Marchkopf, genießen Gäste den ultimativen Weitblick auf die Dreitausender der Zillertaler Alpen. In der Sunbed-Area entspannen Skifahrer zu guten House-Tunes. Und wer noch nicht nach Hause wedeln möchte, findet in den Suiten absoluten Komfort. Infrarotkabine, Sauna, Dampfbad, Whirlpool und ein eigener Fitnessraum bringen die Entspannung nach einem aufregenden Skitag.

Albergo: Dolce Vita über dem Tal

(c)Hütten - Hochzillertal-Arlbergo
(c)Hütten – Hochzillertal-Arlbergo

Das moderne Panoramarestaurant und Hotel „Albergo“ bietet den Gästen feinste Gerichte auf 2.400 Metern. Unter dem Motto „neu und anders“ serviert das Lokal hausgemachte Pasta, Teigtaschen, Fischgerichte und weitere italienische Spezialitäten.

(c)Hütten - Hochzillertal-Arlbergo
(c)Hütten – Hochzillertal-Arlbergo

Nicht nur die Speisen sind mutig und geschmackvoll, sondern auch das Ambiente und Design. In einer der vier luxuriösen Suiten des Albergos lässt sich der Urlaub ideal genießen. Für Tiefenentspannung sorgt sowohl der Spa-Bereich als auch die einzigartige Sonnenlounge.

Kashütte: Ein Ort voller Geschichte

(c)Hütten - Hochzillertal-Kashütte
(c)Hütten – Hochzillertal-Kashütte

In der 180 Jahre alten Kashütte haben Senner vor über 100 Jahren noch Käse im traditionellen Kupferkessel hergestellt. Heute wurde die Hütte originalgetreu am Hirschbichl wiederaufgebaut und lädt zum gemütlichen Beisammensein mit spektakulärem Ausblick ein. In familiärer Atmosphäre auf 2.000 Metern sorgen die Gastgeber für das leibliche Wohl der hungrigen Besucher. Gekocht wird mit großer Hingabe und biologischen Zutaten.

(c)Hütten - Hochzillertal-Kashütte
(c)Hütten – Hochzillertal-Kashütte

Wer die Sonne über den Zillertaler Alpen untergehen sehen und am Morgen gleich auf die frischpräparierte Piste starten möchte, gönnt sich gleich eine Übernachtung in der Kashütte. Die zwei romantischen Suiten mit privater Terrasse bieten ein einzigartiges Flair. Und der grandiose Panoramablick auf die Zillertaler Bergwelt setzt dem Erlebnis Kashütte endgültig die Krone auf.

Mehr zu den luxuriösen Hütten in Hochzillertal Kaltenbach findet Ihr unter hochzillertal.com

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Close
Back to top button
Close
Close