7 Monate durch Ost- und ZentralasienAktivitätenAktuellesApril 2018August 2018Die perfekte TourplanungEventsFrühlingHighlightsJuli 2018Juni 2018Mai 2018Mal was anderesMärz 2018NachhaltigkeitNewsProduktnewsSeptember 2018SommerSpezialXtreme

Reisetagebuch – Sieben Monate auf Tour durch Ost- und Zentralasien

Das Abenteuer hat begonnen...

Produkttests – Reiseberichte – Reisetagebuch

Die Studienzeit gilt als eine der schönsten Zeiten im Leben, an die man sich gerne zurück erinnert. Neue Leute kennenlernen, Partys aber auch Lernen und Anstrengung gehören zum Alltag. Häufig kommen hier zudem prägende Ereignisse, wie ein Auslandsstudium hinzu.

Reisetagebuch – Sieben Monate durch Ost- und Zentralasien

Unser Redakteur Mateo und seine Freundin Elena haben sich für das Sommersemester etwas ganz Besonderes vorgenommen. Wir von be-outdoor.de haben die Zwei nicht nur mit zahlreichen Testprodukten ausgestattet, sondern werden auch ein Reisetagebuch über ihre Abenteuer führen.

Sieben Monate auf Tour durch Ost- und Zentralasien - Flughafen Köln
Sieben Monate auf Tour durch Ost- und Zentralasien – Flughafen Köln

„Wir haben mich bewusst gegen ein Semester im Ausland entschieden und für ein Abenteuer, das nichts mit der Uni zu tun hat, sondern bei dem wir das machen, wozu wir Lust haben und bei dem wir viel Zeit in der Natur verbringen werden“, so die beiden Abenteurer.

So schaut unsere Tour aus

Nach einem kurzen Besuch eines Kommilitonen in Oviedo (Spanien) geht es am 26. März von Madrid nach Seoul (Südkorea), wo unsere siebenmonatige Reise durch Ost- und Zentralasien beginnt.

Anschließend möchte ich einige Nationalparks erkunden und mehrere Wandertouren starten.
Ein genauen Zeitraum habe ich hier nicht festgelegt und werde spontan entscheiden, wie lange ich in Südkorea bleibe.

Auf nach Japan

Der nächste Stopp lautet Japan. Hier werde ich mit der Fähre von Busan in Südkorea nach Fukuoka im Süden Japans einreisen. In fast drei Monaten möchte ich Japan von Süden nach Norden bereisen und am Ende mindestens zwei bis drei Wochen auf der Insel Hokkaido Japans wilde Seite kennenlernen. Unterwegs liegen zahlreiche Highlights vor mir, wie die Insel Yakushima, Mehr-Tages-Wanderungen in den japanischen Alpen, Shikoku und zahlreichen weitere Regionen, aber auch Metropolen und geschichtsträchtige Städte, wie Tokyo und Hiroshima. Mit Japan erwartet mich also ein modernes, hoch entwickeltes Land mit einer weit zurück reichenden Geschichte und einem Paradies für alle Naturliebhaber, wie mich.

Auf nach Zentralasien

Anfang Juli endet für mich das Abenteuer Japan und das Abenteuer Zentralasien beginnt. Dort lasse ich die Moderne etwas hinter mir und tauche in ein Leben ein, das weit von europäischen Standards entfernt liegt. Zuerst werde ich von Sapporo in die ehemalige Hauptstadt Kasachstans, Almaty, fliegen. Hier treffe ich mich nach fast vier Monaten mit meiner Freundin und wir reisen fortan zusammen durch die ehemalige Sowjetunion.

Nächstes Ziel Kirgistan

Nach ein paar Tagen in Almaty und Umgebung werden wir den Altyn Emel und Charyn Canyon Nationalpark besuchen und anschließend nach Kirgisistan weiter reisen. Dort warten zahlreiche Wanderungen, wie der zehntägige Terskej-Alatau-Traverse auf uns. Nach etwa drei bis vier Wochen geht die Reise weiter nach Tadschikistan, wo wir in einem ähnlichen Zeitraum die Ausläufer des Himalayas bewundern werden.

Und weiter nach Usbekistan

Von Tadschikistan geht es ins Nachbarland Usbekistan. Während hier zunächst weitere Berge auf uns warten, folgt anschließend auf dem Weg gen Kaspisches Meer trockene Savannen auf uns und Temperaturen, die einiges von uns abverlangen werden. Am Ende folgt eine kurze erneute Einreise in Kasachstan und wir werden bis Mitte/Ende September über den Ustyurt Nationalpark nach Aqtau reisen. Hier nehmen wir die Fähre über das Kaspische Meer nach Baku (Aserbaidschan), auf der man den wohl schönsten Sonnenaufgang der Welt sehen soll. In den letzten ein bis zwei Wochen auf unserer Reise werden wir Baku sowie einige der zahlreichen Schlammvulkane in Aserbaidschan erkunden.
Anfang Oktober endet unsere voller Vorfreude betrachtete Reise in Baku und der Unialltag hält wieder Einkehr.“

Unsere Testprodukte für die Reise

Auf der Reise werden folgende Produkte getestet:

Man‘s Badile ZO Pants von VAUDE
Men’s Yaras Rain Zip Pants II von VAUDE
Waka Waka Power Plus
Men’s Enduro Jacket von Paramo
Mens Torres Alturo Jacket Midnight von Paramo
Mens Gird Technic Hoodie Black/Dark Grey
Hydro Flask 1,18l Wide Mouth isolierte Trinkflasche mit Flex Cap

Reisetagebuch – Unsere Erlebnisse von unterwegs…

Regelmäßige Updates über die Erlebnisse von Elena und Mateo findet Ihr in unserem Reisetagebuch…

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close