7 Monate durch Ost- und ZentralasienBackpackingCampingHikingProdukttests - Auf dem BergProdukttests - AusrüstungProdukttests - BekleidungWandern & Trekking

Testbericht: Vaude Badile Zip

Getestet auf unserer Tour durch Ost- und Zentralasien

Die Badile Zip Hose von Vaude hat mich in meinen 7 Monaten durch Ost- und Zentralasien (Südkorea, Japan, Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Usbekistan, Aserbaidschan) begleitet und viel mitgemacht. Meine Reise bestand zum Großteil aus Wanderungen über zahlreiche Vulkane, Berge, Schneefelder, Wüsten und viel mehr, aber auch Städtebesuche, wie Seoul, Tokyo, Duschanbe, Samarkand, Baku.

Vaude Badile Zip - Seoul (Südkorea)
Vaude Badile Zip – Seoul (Südkorea)

Tragekomfort

Da ich insgesamt nur zwei Hosen dabei hatte, war diese Hose fast permanent in Gebrauch. Durch das angenehme Softshell-Material hat sie eine tolle hautnahe Passform und ist super bequem. Egal wie viele Kilometer ich hoch und weit gewandert bin, sie hat nie gescheuert und die Bewegungsfreiheit ist enorm. Zwischenzeitlich habe ich auf dem Trip 15 Kilogramm verloren und trotzdem hat die Hose noch gepasst und ist durch den im Bund integrierten Gürtel gut regulierbar

Vaude Badile Zip - Lenin Peak Basecamp (Kirgistan)
Vaude Badile Zip – Lenin Peak Basecamp (Kirgistan)

80% winddicht – hoch atmungsaktiv – wasserabweisend

Neben dem unglaublich hohen Tragekomfort punktet die Hose auch in diesen Kategorien. Selbst bei der Gipfelwanderung auf über 5000 Metern in Tadschikistan und nach fast 5 Monaten Gebrauch kam bei starkem Wind kaum etwas durch die Hose hindurch. Ich schwitze relativ viel und da war die besonders hohe Atmungsaktivität ein Segen für mich. Zusätzlich hat man hier mit den Belüftungsreißverschlüssen die Möglichkeit weitere Hitze entweichen zu lassen. Für den zusätzlichen Schutz bei Regen hatte ich die Vaude Yaras Rain Zip Pants dabei. Trotzdem war auch die Badile Hose einigen Regenwanderungen ausgesetzt und kann auch hier durch das wasserabweisende Material punkten.

Vaude Badile Zip - Aso-Kuju-Nationalpark (Japan)
Vaude Badile Zip – Aso-Kuju-Nationalpark (Japan)
Vaude Badile Zip - Miyanoura Dake, Yakushima Insel (Japan)
Vaude Badile Zip – Miyanoura Dake, Yakushima Insel (Japan)
Vaude Badile Zip - Kirishima-Kinkōwan-Nationalpark (Japan)
Vaude Badile Zip – Kirishima-Kinkōwan-Nationalpark (Japan)
Vaude Badile Zip - Unzen-Amakusa-Nationalpark (Japan)
Vaude Badile Zip – Unzen-Amakusa-Nationalpark (Japan)
Vaude Badile Zip - Meakan Dake, Hokkaido (Japan)
Vaude Badile Zip – Meakan Dake, Hokkaido (Japan)
Vaude Badile Zip - Terskej-Alarau-Gebirge (Kirgistan)
Vaude Badile Zip – Terskej-Alarau-Gebirge (Kirgistan)
Vaude Badile Zip - Gebirge am Song Kol See (Kirgistan)
Vaude Badile Zip – Gebirge am Song Kol See (Kirgistan)
Vaude Badile Zip - Mutnoye See im Fann Gebirge (Tadschikistan)
Vaude Badile Zip – Mutnoye See im Fann Gebirge (Tadschikistan)
Vaude Badile Zip - Kaukasus Gebirge (Aserbaidschan)
Vaude Badile Zip – Kaukasus Gebirge (Aserbaidschan)

    Fazit

    Ich bin total begeistert von dieser Hose und muss sagen, dass ich noch nie eine bequemere Wanderhose getragen habe. Ich habe sie über 7 Monate und bei extremen Bedingungen getestet und kann sie jedem Wanderer empfehlen. Sie ist ein absolutes Allroundtalent und punktet auch durch ihr geringes Gewicht.

    Hier geht es zu weiteren Berichten über unsere Tour:

    Weitere Produkte, die uns auf der Tour begleitet haben:

    Werbehinweis
    Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit VAUDE. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

    Schlagwörter
    Mehr zeigen

    Verwandte Artikel

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das könnte Dich auch interessieren

    Close
    Close