AktuellesKinder und FamilieNewsPraktisches für die FamilieWinter

Kids-Day bei Schöffel – Besuch am Arbeitsplatz der Eltern

So geht familienfreundliches Arbeiten

Was machen eigentlich Mama und Papa den ganzen Tag? Zum fünften mal veranstaltete Outdoor- und Skibekleidungshersteller Schöffel in diesem Jahr seinen Kids Day, an dem die Mitarbeiter, deren Kinder am Buß- und Bettag schulfrei haben, die Möglichkeit hatten einen besonderen Kids-Day mit einem bunten und kreativen Programm zu erleben. Insgesamt folgten rund 20 Kinder der besonderen Einladung.

Ein wichtiger Programmpunkt war natürlich der Besuch der eigenen Eltern am Arbeitsplatz. So nahmen die Kinder die verschiedenen Arbeitsbereiche in der Unternehmenszentrale einmal genauer unter die Lupe. Im Anschluss ging es weiter zu den nahegelegenen Behindertenwerkstätten CAB (Caritas Augsburg Betriebsträger), auch bekannt unter dem Namen Ulrichswerkstätten. Dort besuchten die Kinder nicht nur den Betrieb, sondern wurden in der Künstlerwerkstatt kreativ: Sie bastelten Kissen aus ausgemusterten Schöffel-Bekleidungsteilen.

Schöffel organisiert den Kids-Day seit fünf Jahren. Dieser findet traditionell am Buß- und Bettag statt, weil die bayerischen Schüler an diesem Tag schulfrei haben. Die Freude der Kinder stellt die Eltern jedoch immer wieder vor die Herausforderung, eine angemessene Betreuung zu finden. Doch bei Schöffel sind die jungen Besucher stets bestens aufgehoben. Peter Schöffel, geschäftsführender Gesellschafter der Schöffel Sportbekleidung GmbH: „Schöffel ist ein Familienunternehmen – deshalb ist die Organisation des Kids-Day für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir freuen uns, an diesem Tag nicht nur unsere Mitarbeiter zu entlasten, sondern praktisch die ‚nächste Generation‘ bei Schöffel zu begrüßen und ihnen besondere Einblicke in den Arbeitsalltag ihrer Eltern zu ermöglichen. Wir danken auch besonders dem CAB für die gute und bewährte Zusammenarbeit. Dies ermöglicht den Kindern nicht nur ein spannendes Programm, sondern auch den wichtigen Austausch mit Menschen mit Handicap.“

Über Schöffel

Die Schöffel-Gruppe mit Sitz im bayerischen Schwabmünchen gehört zu den führenden Unternehmen für Outdoor- und Skibekleidung im deutschsprachigen Raum. Der Name Schöffel steht seit mehr als 200 Jahren für Qualität, Verlässlichkeit und Innovation. Gegründet 1804 und heute in der 7. Generation von Peter Schöffel geführt, beschäftigt das Familienunternehmen mehr als 200 Mitarbeiter. Schöffel ist in Deutschland die Nummer 2 unter den Herstellern funktioneller Outdoor- und Skibekleidung.

Ich bin raus

Mit dem Claim „Ich bin raus“ unterstreicht die Marke ihren Anspruch als hochwertiger Bekleider für ambitionierte Amateure, die ihre Freizeit gerne in der Natur verbringen und dafür qualitativ erstklassige und zuverlässige Premium-Bekleidung suchen. Nachhaltiges und soziales Wirtschaften sowohl im eigenen Unternehmen als auch bei den Produktionspartnern weltweit ist Teil der Schöffel-DNA. Das Unternehmen ist Mitglied der Fair Wear Foundation (FWF) und besitzt bereits seit drei Jahren den FWF-Leaderstatus, der ein besonders hohes soziales Engagement belegt. Zudem ist Schöffel Mitglied des Bündnisses für nachhaltige Textilien sowie bluesign®Systempartner. Die Schöffel-Gruppe erreichte 2017 einen Umsatz von rund 100 Mio. Euro.

Weitere Infos findet Ihr unter www.schoeffel.de

Weitere tolle Tipps für Ausflüge mit Kind und Kegel
Waldwipfelweg St. Englmar…
Familienhotel Ja oder Nein? Unser Hotelcheck im Leiners Familienhotel…
Unser Tipp zu Weihnachten: Räucherwanderung über den Mondpfad in Zauchensee…

Quelle: Schöffel

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close