April 2018Radfahren

Outrider Helm von SWEET Protection

Neuer Rennrad- und Urban Helm in reduziert norwegischem Design

Der neue Outrider Helm von SWEET Protection

Mit dem Outrider Helm von SWEET Protection stellt die norwegische Marke Rennradfahrern und auch Bikern die urban unterwegs sind, einen neuen, schnittigen Helm zur Seite, der mit seinem klassischen Design nicht nur auf alpinen Gebirgspässen, sondern auch im Großstadtdschungel eine außerordentlich gute Figur macht. Der Helm hat einen Großteil der Features und Technologie von den SWEET High-End-Helmen geerbt und präsentiert sich als leichter Helm mit überragender Belüftung, geringem Volumen und dennoch hoher Schutzwirkung. Wichtigstes Sicherheitsfeature ist die eigens entwickelte 2-Shell-Technology, die als In-Mould-Konstruktion mit dem schockabsorbierenden EPS-Liner verbunden ist.

Für die Belüftung sorgt das digital optimierte STACC-Belüftungssystem, das mit einer sorgfältig angeordneten Kombination aus Lüftungseingängen, Luftkanälen und Lüftungsausgängen besonders die Schlagadern an den Schläfen kühlt, ohne sie zu exponieren. Der Helm ist in verschiedenen Farboptionen für Männer und Frauen erhältlich. Noch besseren Schutz vor Kopfverletzungen bietet die Version mit dem MIPS-System.

Helm Outdrider von SWEET Protection

In-Mold Konstruktion:
Die In-Mold Konstruktion ist eine Technik bei der die stoßdämpfende EPS-Schicht direkt mit der Polycarbonat-Schale verbunden wird um eine leichte und dennoch starke Struktur zu erhalten.

EPS-Schicht:
Die verbesserte EPS (Expanded Poly Styrene)- Schicht besteht aus unterschiedlichen Brücken- und Kanal-Strukturen um den Schutz vor Stößen zu optimieren

MIPS (multi-directional impact protection system):
Eine revolutionäre Technologie, die entwickelt wurde, um Hirnverletzungen zu reduzieren. Dadurch, dass sich der Helm beim Aufprall relativ zum Kopf drehen kann, nimmt der Helm mehr Rotationskräfte auf und bietet somit einen besseren Schutz als Helme ohne MIPS. MIPS hat einen neuen Standard im Bereich der Helmsicherheit gesetzt.

Über Sweet Protection

Sweet Protection stammen aus Norwegen und wurde von einer eng befreundeten Gruppe von Skifahrern, Snowboardern, Radfahrern und Paddlern mit dem Ziel gegründet, die bestmöglichen Helme und überragende Outdoor Schutz-Bekleidung herzustellen. Dafür verbindet Sweet Protection branchenführende Innovationen mit herausragender Handwerkskunst, um die sichersten und fortschrittlichsten Helme und Protektoren sowie technische Bekleidung für Skifahrer, Snowboarder, Radfahrer und Paddelsportler zu schaffen. „Stronger, Lighter, Better“ lautet die Kerndesignphilosophie und beeinflusst alle Entscheidungen von Sweet. Sweets ehrgeiziges Team besteht aus Mitarbeitern mit extrem hohen Erwartungen an ihre Produkte; weit über branchenübliche Zertifizierungen und standardisierte Tests hinaus. Für Sweet gibt es keine Kompromisse. Ihre Leidenschaft ist dein Schutz.

UVP Outrider: 119,- Euro
UVP Outrider MIPS: 149,- Euro

Besuche Sweet Protection unter: www.sweetprotection.com

Schlagwörter
Mehr zeigen

Eric Nicolaus

eric.nicolaus@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close