AktuellesBe Outdoor testetFebruar 2020NewsProdukttests - Auf dem BergProdukttests - AusrüstungProdukttests - CampingProdukttests - Für HundeProdukttests - Für Schnee und EisSpezial

Produkttest Ruffwear „Clear Lake“ Hundedecke

Hunde lieben Outdoor, egal ob Sommer oder Winter. Allerdings sind sie am Liebsten in Bewegung, denn auch Hunde beginnen trotz Fell ganz schnell zu frieren, wenn sie auf kaltem Boden liegen oder Petrus uns ordentliche Minusgrade schickt.

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Was aber wenn der Hund beim Campen mit dabei ist oder im Winter beim Ski- oder Snowboardrennen über eine längere Zeit im Schnee liegt und wenig Bewegung hat?

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Wir haben die Ruffwear Hundedecke Clear Lake getestet. Beim Camping mit maximal einstelligen Minusgraden in der Nacht, beim Winterwandern und kurzen Ruhepausen bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt und einem angefroreren Untergrund und bei zweistelligen Minusgraden und einer dicken Schneeunterlage.

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Über die Ruffwear Clear Lake Hundedecke

Die Ruffwear Hundedecke punktet zunächst einmal mit einem Minimalgewicht von rund 700 Gramm, genauer gesagt 726 Gramm. Die Decke ist in einem im Lieferumfang eingeschlossenen Beutel als Rolle gut verpackbar und lässt sich so im oder am Rucksack gut verstauen.

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Das Obermaterial besteht aus 75D-Polyester, die Isolierung aus 300g recyceltem Polyester. Die Decke ist robust, wasserdicht und schnelltrocknend. Im ausgebreiteten Zustand hat sie die Maße 110 x 140 x 5 cm, in der Transportrolle hat sie die Maße 37.5 x 17.5 cm. Der Preis liegt aktuell bei knapp unter 100,- Euro, je nachdem, wo man die Decke kauft.

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Erster Eindruck – Ruffwear Clear Lake Hundedecke

Nimmt man die Ruffwear Decke das erste Mal in die Hand, so stellt sich einem die Frage, ob sie wirklich ausreichend wärmen wird, denn sie ist wirklich extrem leicht. Positiv sticht sofort das robuste Material ins Auge, denn es hinterlasse weder dreckige Hundepfoten deutlich sichtbare Spuren, noch die Hundekrallen, was bei insgesamt drei Vierbeinern schnell einmal geschehen kann.

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Sind die Hundepfoten allzu dreckig, lässt sich die Decke mit einem feuchten Tuch kinderleicht abwischen und die Decke schaut auch nach mehrtätigem Gebrauch noch immer ordentlich aus.

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Die Decke ist übrigens zweifarbig. Eine Seite ist knall-lila und eine ein dezentes Grau. Lediglich ein kleines Ruffwear-Bild-Logo auf einer Seite verweist auf den Hersteller. Die Nähte sind ordentlich verarbeitet und der Transportbeutel bietet ausreichend Platz, dass die Decke hinpasst ohne allzu viel quetschen zu müssen. Am oberen Ende einfach zuziehen und fertig.

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Produkttest – Camping und Wandern

Bei bis zu einstelligen Minusgraden, daheim im Garten oder bei einer ausgiebigen Winterwanderung ist die Ruffwear Clear Lake Decke ein toller Begleiter für den Vierbeiner. Sie ist leicht, easy verstaubar und bietet der vierbeinigen Begleitung wärmenden und weicheren Komfort als ein kalter, steiniger Wald-, Fels- oder Terrassenboden.

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Hunde die sich gerne ein Deckennest bauen dürfen auch mit spitzen Krallenpfoten das Deckenlager so zurechtschieben, dass man nicht Gefahr laufen muss, dass die Decke schaden nimmt. Ein Fühltest zwischen Boden und Decke, bzw. Decke und Hund beweist eine ausreichende Isolierung für ein kleines Schläfchen zwischendurch. Aber wie schaut es im kalten Winter aus?

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Eine wahre Herausforderung – Produkttest bei Schnee und Eis

Wie schützt man seinen Vierbeiner über Stunden vor Eis, Schnee sowie Kälte vom Boden her zuverlässig und zwar über Stunden? Die Herausforderung: Ein junger Hund, geboren auf der anderen (heißen) Seite der Erdkugel und noch nicht wirklich winteraffin als Begleiter beim Wintersport im ersten Winter seines noch jungen Lebens.

Neben dem ersten Wintermantel meines! Lebens als Hundebesitzer, sollte auch eine warme Decke her, die den Hund von unten schützt.

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Bei ein- bis knapp zweistelligen Minusgraden, gefrorenem Boden mit Schnee und Eis und an manchen Tage zusätzlich noch andauerndem Schneefall eine echte Herausforderung. Ganz klar, bei diesen Temperaturen ist die Ruffwear Clear Lake Decke nicht ausreichend als reiner Untergrundschutz.

Es geht zu viel Wärme von oben nach unten verloren, sodass nach zwei Stunden sogar klar erkennbar war, dass die Körperwärme des Hundes den Schnee unter Decke hat schmilzen lassen (auf einem Waldboden, der leicht und teils mit Schnee bedeckt war vorher).

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Der vorwurfsvolle Blick unseres vierbeinigen Begleiters sorgte dafür, dass wir spontan Abhilfe schufen mit dem Bergans Slingsby Down Jacket, in dessen Ärmel nicht nur die langen Vorderpfoten perfekt hineinpassten, sondern die auch per Reißverschluss verschlossen werden konnte, sodass wirklich kaum noch etwas vom Hund zu sehen war.

Für das nächste Outdoortestszenarium ergänzten wir um eine robusten Filzunterlage, wie sie auch von Jägern gerne genommen wird für ihre Hunde. Mit dieser als Unterlage für das Ruffwear Clear Lake Blanket ging keine Wärme mehr nach unten verloren und lediglich solange die Sonne noch nicht den Ruheplatz unseres vierbeinigen Begleiters erreicht hatte, griffen wir erneut auf das Bergans Slingsby Down Jacket zurück.

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Ruffwear Clear Lake Hundedecke – Unser Fazit

Die Rufffwear Clear Lake Hundedecke ist eine praktische Decke für unterwegs für unsere vierbeinigen Begleiter. Durch das geringe Gewicht und das praktische Packvolumen ist die Hundedecke easy verstaubar und nimmt weder all zuviel Platz noch Gewicht ein. Je nach Hundeart und -Alter kann man mit der Decke auch an kühleren Tagen für ein wenig Komfort und Wärme schaffen.

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Sobald die Temperaturen sich aber an die Nullgradgrenze annähern oder sogar sinken, sollte man für längere Aufenthalte in Eis und Schnee dem Vierbeiner zuliebe noch ein wenig aufrüsten, denn sowohl ein isolierender Kälteschutz von unten als auch eine zuverlässige Wärme von oben ist für unsere Hundekinder genauso wichtig, wie für uns Menschen zum Wohlfühlen.

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

(Kleiner Tipp – eine Rettungsdecke aus dem Erste-Hilfe-Kasten wirkt übrigens auch prima isolierend, wenn man auf die Wander- oder Skitour keine zusätzliche Filzdecke mitschleppen möchte). Alles in allem aber eine prima Hundedecke für unterwegs, da sie robust, leicht und easy verstaubar ist.

(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake
(c)be-outdoor.de Ruffwear Hundedecke Clear Lake

Weitere Lesetipps aus der Redaktion zu den Ruffwear Produkten

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close