April 2018Auf dem BergAusrüstungBe Outdoor testetErwachseneHikingHundeUncategorized

Produkttest: Terradora Mid WP

Der leichte, unverwüstliche Outdoorschuh für Natur und City

Bei manchen Produkten, die wir testen, bleiben bestimmte Momente einfach hängen. Beim Terradora Mid WP (Waterproof) gab es einen solchen: Als ich auf unserer Wochenendtour durch das Kieswerk die Tiefe einer Pfütze falsch eingeschätzt hatte und fast bis zu den Knöcheln in zähem, grauem Schlick feststeckte. „Die Schuhe bekommst Du nicht mehr richtig sauber“, schoss mir durch den Kopf. Und wunderte mich zugleich, warum meine Füße trocken blieben. Zuhause hielt ich die lehmverkrusteten Stiefel dann unter lauwarmes Wasser und reinigte sie mit einem Tuch, danach stellte ich sie in die Nähe der Heizung – und was soll ich sagen: Am nächsten Morgen sahen die Schuhe aus wie gerade neu gekauft. Das Obermaterial aus abriebfestem Mesh verzeiht wirklich alle noch so verrückten Aktionen.

Der Alleskönner

Wir haben den Terradora Mid WP in der neuen Farbe Duck Green/Quiet Green nicht nur bei unseren Touren durch Wald und Flur, sondern auch beim Rettungshundetraining und beim Schlendern durch Hamburg mehrere Wochen lang ausgiebig getestet. Ganz gemäß dem Anspruch des Schuhs, ein laut Hersteller „vielseitiger Hybride“ zu sein – eben für Touren und Laufen in Wald, Bergen und der Stadt.

Neue Kollektion 2018

Seit Anfang 2017 gibt es die Terradora-Kollektion für Damen, nun hat Keen für die zweite Sommersaison neue, knallige Farben kreiert. Der Terradora MID Waterproof (WP) geht knapp über den Knöchel und kombiniert laut Hersteller die verlässliche Unterstützung eines Wanderschuhs mit der Reaktionsschnelligkeit und der Flexibilität eines Trail-Runners.
Der Keen Terradora Mid WP hat eine UVP von 139,95 Euro.

Über Wurzeln, Matschpfützen und Asphalt

• Besonders auffällig ist der unheimlich hohe Tragekomfort der Stiefel: Man zieht sie an, und hat das Gefühl, eine zweite Haut zu tragen. Sie sind unheimlich leicht und schränken in keinster Weise ein. Ich habe eine recht empfindliche Achillessehne, die ich nach längeren Touren gerne einmal per Druckschmerz spüre. Beim Terradora Mid WP war dies auch nach stundenlangem Laufen über unebene Stoppelfelder und Wiesen beim Hundetraining nicht der Fall, wohl dank der zusätzlichen Polsterkissen im Fersen- und Knöchelbereich.
• Die KEEN.Dry® Membran bietet verlässliche Wasserdichtigkeit – trotz Gehens durch Matsch- und Wasserpfützen und längerer Touren bei Starkregen blieben meine Füße trocken.
• Der Schuh sieht nicht aus wie ein klassischer Wanderschuh, sondern kommt mit den neuen, knalligen Farben lässig und modern daher.

Fazit

Ein leichter und dennoch robuster mittelhoher Stiefel, der egal in welchem Gelände zuverlässigen Halt bietet und dabei noch schick und sportlich aussieht. Macht sich super für Menschen, die gerne mal Outdoor- mit Citytouren verbinden und dabei nicht jedes Mal die Schuhe wechseln wollen.

Hier geht´s zu einem weiteren Erfahrungsbericht über Keen-Produkte.
Weitere Infos zu den Keen-Produkten gibt es hier.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close