AktivitätenBe Outdoor testetDezember 2020FitnessNewsNovember 2020Produkttests - AusrüstungUnterwegs mit den Großeltern

Produkttest Wellactive Best Ager Heimtrainer Silver

Ab 03.12.2020 bei ALDI erhältlich

Der Wellactive Best Ager Heimtrainer Silver ist ein Fitnessbike, welches sich schwerpunktmäßig an die ältere Generation richtet, die sich gerne zuhause fit halten möchte. Der Heimtrainer bietet einen sicheren und extra tiefen Einstieg. Das Gerät kann somit auch mit eventuellen Bewegungseinschränkungen problemlos benutzt werden. Wir haben den Best Ager Heimtrainer, der ab 03.12.2020 bei ALDI SÜD und ALDI NORD erhältlich ist, bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart getestet.

Best Ager Heimtrainer Silver – Der Aufbau

Der Best Ager Heimtrainer Silver ist ausgelegt für Personen mit einem Körpergewicht von bis zu 110kg. In zusammengebautem Zustand hat der Trainer ein Gesamtgewicht von 18,1 kg. Das Bike ist 900mm lang und 46mm breit sowie 1165mm hoch. Für ausreichend Platz beim Training um sich herum, sollte man noch rund 0,6m rund um das Bike dazurechnen.

Der Fitnesstrainer wird in einem kompakten Paket geliefert, dass alle Einzelteile gut übersichtlich präsentiert. Eine ausführliche Aufbauanleitung inklusive Teileliste hilft beim Aufbau. Der Aufbau wird Schritt für Schritt anhand einer Skizze und einem leicht verständlichen Text erklärt. Mit ein wenig technischem Verständnis ist der Aufbau eigentlich sogar selbsterklärend. Toll ist, dass auch das benötigte Werkzeug im Aufbauset enthalten ist.

Als Erstes wird der Rahmen zusammengebaut, dann folgen die Stützfüße. Somit steht das Grundgerüst schon einmal sicher vor einem.

Im weiteren Verlauf werden die Pedalen angeschraubt und der Rahmen für den Sitz inklusive Sitzpolster und Rückenlehne.

Zuguterletzt folgen dann der Lenker und das Display.

Der gesamte Aufbau ist in einer guten halbe Stunde erledigt.

Über den Wellactive Best Ager Heimtrainer Silver

Der Heimtrainer ist zwar nicht so wuchtig wie die Geräte, die man aus dem Fitnessstudio kennt, er, bietet aber trotzdem einen soliden und sicheren Halt. Auch wenn man schneller radelt wackelt das Gerät nicht hin und her. Der Heimtrainer gibt somit auch älteren Personen definitiv ein Gefühl der Sicherheit.

Die Fußkappen sind einstellbar, um eventuelle Bodenunebenheiten auszugleichen und einen sicheren Stand zu gewährleisten.

Die Pedalen sind rutschfest und mit Fußschlaufen für mehr Halt ausgestattet.

Elektronisches Display am Lenker

Am Lenker befindet sich ein Computer mit LC-Display. Dieses wird mit 2 AAA Batterien betrieben. Der Monitor startet, sobald der Trainer betätigt wird. Nach vier Minuten ohne Training, schaltet das Display automatisch ab.

Das Display informiert über:

  • SCAN: Nach Drücken der Taste „Mode“ kommt man über die Taste „Scan“ in den Abfragemodus. Hier lassen sich die folgenden Funktionen der Reihe nach abrufen:
  • TIME: die Trainingszeit ab dem aktuellen Training
  • ODO: Zähler über alle bereits zurückgelegten Trainingseinheiten
  • SPEED: Geschwindigkeit aktuelle Trainingsgeschwindigkeit
  • DISTANCE: Anzeige über in der aktuellen Trainingszeit zurückgelegte Entfernung
  • CALORIES: Kalorienverbrauch in der aktuellen Trainingszeit

Zusätzlich informieren die Sensoren am Lenker über die aktuelle Herzfrequenz. Das Gerät hat insgesamt acht Widerstandsstufen, mit denen sich das Training wie beim Fahren an der frischen Luft anpassen lässt. Die Widerstände sind leichtläufig.

Der Sitz ist 5-fach höhenverstellbar und sehr bequem. Die Rückenlehne lässt sich beim Transport oder beim Nichtgebrauch zusammen klappen.

Super praktisch: Die Ablage fürs Tablet am Lenker. Wer gerne Musik beim Training hört oder Fernsehen schaut, der freut sich über diesen Mehrwert!

Ist das Training beendet, kann der Trainer nach dem Gebrauch eingeklappt und wieder verstaut werden. Der Heimtrainer ist zertifiziert nach GS, CE und EN957.

(c)be-outdoor.de - Wellactive Best Ager Heimtrainer Silver
(c)be-outdoor.de – Wellactive Best Ager Heimtrainer Silver

Best Ager Heimtrainer Silver – Unser Fazit

Der Wellactive Best Ager Heimtrainer Silver ist ein wirklich tolles Trainingsgerät. Durch den tiefen Einstieg und den äußerst bequemen Sitz ist er definitiv ein tolles Trainingsgerät für die ältere Generation, bzw. für Menschen mit Bewegungseinschränkungen.

Durch die solide Verarbeitung und den sicheren Stand haben aber auch jüngere Sportler daran Spaß. Neben der Halterung fürs Tablet, die absolut praktisch ist, ist auch die Rückenlehne ein absoluter Pluspunkt. Wer gerne vor dem Fernseher radelt und es sich auch mal gemütlich macht, freut sich über die entspannte Haltung.

Wellactive Best Ager Heimtrainer Silver – Technische Daten

  • Magnetisches Bremssystem
  • Schwungmasse: ca. 1,5 kg
  • Maße aufgestellt (L x B x H): ca. 86 x 43 x 118 cm
  • Maße zusammengeklappt (L x B x H): ca. 63,5 x 43 x 114 cm
  • Max. Benutzergewicht: ca. 110 kg
  • Nettogewicht ohne Verpackung: 19,7 kg
  • Farbe: schwarz
  • 2x AAA Alkaline Batterien und die Aufbauanleitung

Der Wellactive Best Ager Heimtrainer Silver ist ab 3. Dezember bei ALDI NORD und ALDI SÜD erhältlich

(c)Marcus Barthel - Wellactive Senior Heimtrainer Silver
(c)Marcus Barthel – Wellactive Senior Heimtrainer Silver

Fitness daheim – Weitere Lesetipps auf be-outdoor.de:

Werbehinweis

Der vorstehende Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von Wellactive. Der Best Ager Heimtrainer Silver wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Heimtrainer ist ab dem 3. Dezember 2020 bei ALDI SÜD und ALDI NORD erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei circa 125,- Euro.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

5 Comments

  1. Hallo Team,

    danke für Euren Bericht. Euer Bericht klingt interessant. Ist der Trainer so stabil, dass ich ihn guten Gewissens meinen Eltern zu Weihnachten schenken kann? Sie werden beide im kommenden Jahr 80 Jahre alt. Sind noch fit und rüstig, aber werden natürlich nicht jünger. Kommen die damit klar?

    Danke für eine Antwort. Bitte unbedingt heute noch, denn die sind ja bestimmt ausverkauft?

    Mit freundlichen Grüßen, Gerti

  2. Hallo Gerti,

    der Wellactive Trainer ist wirklich ein toller und zuverlässiger Heimtrainer, den wir vorbehaltlos auch für ältere Menschen oder Menschen mit Bewegungseinschränkungen empfehlen können!

    Der Aufbau gestaltet sich leicht und verständlich, alles nötige Werkzeug ist dabei und das Display ist ebenfalls selbsterklärend. Wir haben das Rad auch mit älteren Kollegen (70 Jahre, männlich und zwei neue Hüftgelenke) getestet und auch der Stand ist sicher und robust. Durch das geringe Eigengewicht ist es trotzdem gut verstaubar, wenn es nicht benutzt wird.

    Wenn Sie sich für den Kauf entscheiden, werden sich Ihre Eltern bestimmt freuen! Falls Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte gerne jederzeit erneut an uns!

    Herzliche Grüße,

    Petra Sobinger und Ihr Team von be-outdoor.de

  3. ich habe den „Senior Heimtrainer Silver“ gekauft. Bekommen habe ich einen unübersichtlichen Bausatz mit gefühlten 3000 Teilen, die ich noch nicht mal richtig zuordnen kann, da eine Beschreibung/Bilder der Einzelteile fehlt.
    Ich habe keine Ahnung, wie ich (Seniorin) das zusammenbauen soll!
    Schon beim ersten Schritt durfte ich fest stellen, dass ich nur einen, der angeblich zwei Sicherungsstifte gefunden habe, die vor der Montage zu entfernen sind. Nun hänge ich beim zweiten Schritt endgültig fest, da ich keine Ahnung habe, welches der vordere Stützfuß (5A) ist, da es ja, wie ich bereits geschrieben habe, keine Beschreibung/Bilder der Teile gibt. Es gibt lediglich eine Aufstellung, aber wenn man nicht weiß, wie die Teile aussehen, nützt das nichts. Ich komme bereits beim zweiten Schritt nicht mehr weiter und dabei gibt es zehn (!) Schritte. Wie soll jemand, der sich mit so was noch nie beschäftigt hat, zurecht kommen?
    Hier steht, „Der gesamte Aufbau ist in einer guten halbe Stunde erledigt.“ Und „Mit ein wenig technischem Verständnis ist der Aufbau eigentlich sogar selbsterklärend.“ Das ist eine Frechheit! Wenn dann gilt das für jemand, der sich mit solchen Teilen gut auskennt, weil er/sie beruflich mit so was zu tun hat. Ich benötige dafür einen Fachmann oder eine Fachfrau, der/die natürlich auch bezahlt werden muss. Zumal in der jetzigen Zeit es kaum möglich ist dafür jemanden zu finden. Ich konnte auch nirgends den Hinweis finden, dass ich einen in kleinste Teile zerlegten Bausatz bekomme, wenn ich diesen Heimtrainer kaufe. Dass das eine oder andere Teil montiert werden muss, das war mir klar. Aber dass dieses Gerät bis in die kleinsten Teile zerlegt hier ankommt, das hätte man dazu schreiben müssen. Ich bin weder Handwerkerin noch Monteurin technischer Geräte. Um dieses Gerät zusammen zu bauen benötigt man aber das Fachwissen und die nötige Routine mit so was zu arbeiten.

    1. Liebe Jutta,
      wir bedauern sehr, dass Sie Schwierigkeiten beim Aufbau haben. Wir haben Ihnen per Mail die Aufbauanleitung geschickt, vielleicht war die ausnahmsweise bei Ihnen nicht dabei? Außerdem haben wir Ihnen unsere Telefonnummer geschickt, bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn Sie Schwierigkeiten haben. Meine Redaktionskollegen helfen Ihnen gerne telefonisch weiter.
      Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass es mit dem Trainer ganz schnell klappt.
      Herzliche Grüße, Ihr be-outdoor.de Team

  4. Hallo, haben soeben den Senior Heimtrainer Silver aufgebaut. Alles ist ziemlich gut beschrieben und wir hatten nach 1,5 Stunden den Heimtrainer aufgebaut. Der Computer funktioniert allerdings nicht. Nach nochmaligem Tausch der Batterien kein Erfolg. Der Computer zeigt 0:00 – Zeichen Batterien funktionieren. Leider keine Anzeige: Speed, Distance, Time etc. Ich habe ungefähr 3 Minuten trainiert. Was mache ich falsch?

    Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Close
Back to top button
Close
Close