AktivitätenAktuellesBackpackingFernwehJuni 2019NepalNewsReise- und Ausflugsziele

Tagebuch einer Tour durch Nepal – Tag Zwölf

Von Ghoredani nach Tapadani

4 Uhr in der Früh und es klingelt der Wecker. Leider regnet es und ist so stark bewölkt, dass wir leider keine Bergsicht haben. Also – lieber weiterschlafen. Um acht gings dann weiter auf 3200m zu einem Aussichtspunkt. Mittlerweile haben sich die Wolken etwas verzogen und wir können die Weite des Himalayas genießen. Heute war Noelle in Bestform und lief schnell und war super fröhlich. Was die Bergluft so alles bewirkt!

Die Aussicht war den ganzen Tag über einfach fantastisch und mit viel Lachen und viel neuen Pflanzen und Insekten, die wir andauernd entdecken durften, war dieser Tag einfach gigantisch! In Nepal ist einfach alles ein bisschen größer – die Rhododendren, die Insekten, die Blüten und die Berge.

Nach dieser Entdeckertour ging abends ganz früh das Licht aus und wir fielen beide in einen bergluftgesegneten Tiefschlaf.

Tagebuch einer Tour durch Nepal – Hier kommt Ihr zu unseren vorherigen Tagen

Schlagwörter
Mehr zeigen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close