Anzeige

Der Sommer hat in diesem Jahr noch etwas Startschwierigkeiten. Umso mehr freue ich mich darauf, in den kommenden Monaten eine Auswahl der Frühjahrs- und Sommerkollektion von Norrøna bei vielseitigen Outdoor Aktivitäten testen zu dürfen und den Alleskönnern alles abzuverlangen! Mit dabei sind die falketind  equaliser stretch Tights, das Senja equaliser lightweight Long sleeve, die Senja flex 1 4“ Shorts und die femund  warm3 Jacket. Die Produkte machen einen hervorragenden ersten Eindruck und steigern meine Vorfreude aufs Testen!

Norrøna

Norrøna ist ein Unternehmen voller Geschichte und Expertise. Das 1929 vom Norweger 1929 Jørgen Jørgensen gegründete Unternehmen blickt auf fast 100 Jahre Erfahrung im Outdoor-Bereich zurück. Das primäre Ziel war es zuerst, langlebige Outdoor-Ausrüstung zu entwickeln, die für die rauen und zerklüfteten Landschaften Norwegens geeignet war. Heute, vier Generationen später, ist Norrøna immer noch ein familiengeführtes Unternehmen und ein absoluter Experte für Kleidung im Bereich Bergsport, Ski & Snowboard, Mountainbike, Surfen und Jagd. Ohne die Natur gäbe es Norrøna nicht und so setzt es auch bis heute Maßstäbe für hochtechnische, innovative Produkte und einen verantwortungsvollen Umgang mit Mensch, Tier und Natur.

falketind  equaliser stretch Tights

Die Tights von Norrøna hat aufgrund der Kombination von leichtem Gewicht und Vollausstattung fürs Bergsteigen direkt mein Herz erobert. Denn das Wort Alleskönner scheint quasi für diese Hose erfunden worden zu sein. Egal welche Outdoor Aktivität und zu welcher Jahreszeit – die Tights wird mich in Zukunft sehr regelmäßig begleiten.

Material

Das verwendete equaliser Stretch Nylon ist eine sehr langlebige und leichte Faser, welche außerdem sehr schnell trocknet. Das Elastan sorgt für eine hervorragende Flexibilität und unterstützt in der Bewegung. Die Passform ist sehr bequem sowie enganliegend und das Material fühlt sich angenehm auf der Haut an.

Eigenschaften

Senja equaliser lightweight Long sleeve

Auch bei diesem Produkt der Senja Kollektion handelt es sich um ein Leichtgewicht, das sehr schnell trocknet. Das Langarmshirt ist für Trail Running designt, kann aber für jegliche Aktivitäten genutzt werden, wo schnelltrocknende Stoffe gewünscht sind.

Material

Die verwendete equaliser Faser garantiert ein weiches Tragegefühl, geringes Gewicht, einen guten Feuchtigkeitstransport sowie schnelltrocknende Eigenschaften. Bei der Herstellung werden zwei Stoffe verwendet. Für die Schultern und die oberer Front wird ein 100% recyceltes Polyester mit 91g/m2 verwendet, welches zusätzlich einen Lichtschutzfaktor von 45+ aufweist. Der andere Stoff ist ein Doppelstrick aus 100 % recyceltem Polyester mit 103 g/m2 (UPF 15+) und sticht durch seine Anti-Geruchsbehandlung hervor. Hierbei handelt es sich um ein biobasiertes Aminozuckerpolymer, das silberfrei und nicht antimikrobiell ist. Es entzieht dem Schweiß Fett und Eiweiß und verhindert so das Wachstum der Bakterien. Dieser Stoff wird unter dem Arm verwendet und verleiht dem Produkt daher einen guten „Geruchshemmer“, wodurch man das Langarmshirt problemlos für mehrere Läufe verwenden kann, bevor es gewaschen werden muss.

Eigenschaften

Senja flex 1 4“ Shorts

Bei der Senja flex 1 4“ Shorts handelt es sich um die leichteste und atmungsaktivste mit kurzem Schnitt von Norrona. Genauso wie das bereits vorgestellte Langarm Shirt, wurde auch sie für das Trailrunning entwickelt, kann aber für alle Arten von Outdoor-Aktivitäten genutzt werden.

Material

Der Hauptstoff ist ein hochwertiges Flex1-Softshell-Gewebe und sorgt für eine hervorragende Bewegungsfreiheit, Langlebigkeit, Winddichtigkeit, hohe Atmungsaktivität und einen effektiven Feuchtigkeitstransport.

Eigenschaften

femund  warm3 Jacket

Dieser warme Outdoor-Midlayer wird mich demnächst auf all meinen Outdoor-Abenteuern oder aber auch in meiner anderen Freizeit begleiten, denn es war Liebe auf den ersten Blick!

Das verwendete atmungsaktive und hochisolierende warm3-Gewebe, weist eine marktführende Fleecequalität für hervorragende Wärme auf. Dieses vielseitige Gewebe aus recyceltem Polyester bietet erstklassige Wärme bei gleichzeitig hervorragendem Feuchtigkeitstransport. Seine einzigartige Konstruktion fängt warme Luft ein, ohne den Feuchtigkeitstransport zu behindern, und die Stoffe sind offen genug, um die Luftzirkulation zu ermöglichen. Die Außenseite des Kragens und der Außentasche verfügt über eine gewebte, recycelte Oberfläche für zusätzliche Windbeständigkeit und ein weiches Fleecefutter auf der Innenseite.

Das erste Tragegefühl ist ein Traum – ich will sie gar nicht mehr ausziehen!

Material

Das Hauptmaterial besteht aus 79 % recyceltem Polyester/21 Polyester, 292 g/m2. Die Außenseite des Kragens und die Außentasche bestehen aus einer gewebten Mischung aus 66 % Bio-Baumwolle, 29 % recyceltem Nylon und 5 % Elasthan mit 148 g/m2.

Eigenschaften

Erster Eindruck

Der erste Eindruck ist bei allen Produkten durchweg sehr positiv. Die Stoffe fühlen sich angenehm auf der Haut an, sie sind weich und passen sich den Bewegungen optimal an. Die Passformen sind alle wie beschrieben und sowohl die Shirts als auch die Hosen sind sehr bequem. Die praktischen Eigenschaften versprechen eine hohe Praktikabilität im Gelände und sind sehr durchdacht.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Norrøna. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

In den vergangenen Wochen habe ich das Allround Talent der Firma Sherpa – die Rolpa Fleecejacke – getestet. Unterwegs auf Wanderungen oder im Alltag ging es über Wanderwege, verschneite Berge oder Straßen entlang. Die Fleecejacke diente dabei als Midlayer oder Außenjacke und war eine zuverlässige Begleiterin für die kälter werdenden Temperaturen.

Die Firma Sherpa und ihre Mission

Die 2003 gegründete Bekleidungsfirma Sherpa Adventure Gear ist die erste international erfolgreiche Outdoor- und Sportswear-Marke aus Nepal. Neben funktioneller Bergsport Bekleidung bietet sie auch alltags-, reise- und outdoor-taugliche Bekleidung an. Dabei bleibt Sherpa sich, wie auch seinem Ursprung treu und lässt Tradition und Design miteinander verschmelzen, wodurch die Bekleidung nicht nur praktisch, sondern auch funktionell und nicht zuletzt stilvoll ist.

Die Firma wurde von einer Nepal-Familie gegründet und fertig seitdem viele Produkte, um nachhaltige Arbeitsplätze zu schaffen und den Menschen dort eine Perspektive zu bieten.
Sherpa steht nicht nur für hochwertige Bekleidung und Abenteuer, sondern auch für Nachhaltigkeit und die Unterstützung von Bildung. So ermöglicht jeder verkaufte Artikel einem nepalesischen Kind einen Schultag.

Material der Jacke (Funktionell)

Die Fleecejacke aus leichter, beidseitig gerauter 100-Gramm-Ware sorgt für eine angenehme Wärme und ist aufgrund dieses Materials gleichzeitig unglaublich bequem und engt unter einer Funktionsjacke überhaupt nicht ein. Weiterführend kann die Fleecejacke das Versprechen einer top Isolation definitiv halten. Denn das pilling-resistente Gestrick aus 60% recyceltem und 40% neu erzeugtem Polyester kann viel isolierende Luft einschließen. Gleichzeitig sorgt das Material für ein sehr angenehmes Tragegefühl, was einer der Gründe ist, weshalb ich dieses Allround Talent in meinem Kleiderschrank nicht mehr missen möchte! Zudem ist das Material nach Ökotex-Standard 100 schadstoffgeprüft.

Passform und Features (Praktisch)

Die Fleecejacke weist eine lässige Passform, einen hohen Kragen und Raglanärmel auf. Dadurch ist nicht nur die Isolation gewährleistet, sondern auch viel Bewegungsfreiheit gegeben. Die zwei Einschubtaschen (mit Reißverschluss) der Jacke dienten bei Wanderungen oder einem Stadtbummel sowohl zum Wärmen der Hände als auch zum Verstauen wichtiger Utensilien, die schnell zur Hand sein sollten. Weiterführend ist das Feature nach vorne versetzter Schulternähte hervorzuheben. Diese outdoor-spezifische Nahtführung sorgt dafür, dass unter den Rucksack-Trägern nichts scheuern oder drücken kann. Gerade bei Wanderungen erwies sich dies als sehr wertvoll.

Benannt nach einer rauen Gebirgslandschaft

An dieser Stelle möchte ich das Design des Produkts noch einmal hervorheben, weshalb die Funktionsjacke neben aktiven Unternehmungen zugleich stadttauglich ist. Die im Melange-Look gehaltene Fleecejacke erfährt durch den mit nepalesischen Ornamenten verzierten Front-Reißverschluss eine ganz besondere Note und ist ein echter Hingucker.
Die Jacke wurde nach einer rauen Gebirgslandschaft benannt, die 280 km westlich der Hauptstadt Kathmandu liegt.

Fazit

Die Fleecejacke wird von Sherpa zurecht als ein Allround Talent bezeichnet. Denn neben ihrer Funktionalität und Praktikabilität ist sie wirklich stilvoll. Der Kleiderschrank wird durch sie mit einem sehr vielseitig einsetzbaren Produkt ergänzt, das hält, was es verspricht: Top-Isolation, ein sehr angenehmes Tragegefühl, als Midlayer und Außenjacke einsetzbar, praktische Features und ein cleaner Look.

Weitere Sherpa Lesetipps aus unserer Redaktion

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sherpa. Die Produkte wurden mir für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Praktisch – Funktionell – Stilvoll

Der Herbst zeigt sich mittlerweile in all seiner Pracht und hat das Berchtesgadener Land in einen Farbtopf aus Gelb-, Orange- und Rottöne getunkt. Ein perfekter Zeitpunkt, um das Allround Talent der Firma Sherpa – die Rolpa Fleecejacke – zu testen. Egal, ob als Midlayer oder Außenjacke, die Santi Full ZIP Jacket scheint eine zuverlässige Begleiterin für die kälter werdenden Temperaturen zu sein, sei es für einen Stadtbummel in Salzburg oder eine Wanderung in den Berchtesgadener Alpen.

Die Firma Sherpa

Die 2003 gegründete Bekleidungsfirma Sherpa Adventure Gear ist die erste international erfolgreiche Outdoor- und Sportswear-Marke aus Nepal. Neben funktioneller Bergsport Bekleidung bietet sie auch alltags-, reise- und outdoor-taugliche Bekleidung an. Dabei bleibt Sherpa sich, wie auch seinem Ursprung treu und lässt Tradition und Design miteinander verschmelzen, wodurch die Bekleidung nicht nur praktisch, sondern auch funktionell und nicht zuletzt stilvoll ist.

Die Firma wurde von einer nepalesischen Familie gegründet und fertig seitdem viele Produkte, um nachhaltige Arbeitsplätze zu schaffen und den Menschen dort eine Perspektive zu bieten.

Sherpa steht nicht nur für hochwertige Bekleidung und Abenteuer, sondern auch für Nachhaltigkeit und die Unterstützung von Bildung. So ermöglicht jeder verkaufte Artikel einem nepalesischen Kind einen Schultag.

Material der Jacke (Funktionell)

Die Fleecejacke aus leichter, beidseitig gerauter 100-Gramm-Ware verspricht eine angenehme Wärme und kann aufgrund dieses Materials gleichzeitig bequem unter einer Funktionsjacke getragen werden, ohne dabei einzuengen. Weiterführend kann das pilling-resistenten Gestrick aus 60% recyceltem und 40% neu erzeugtem Polyester viel isolierende Luft einschließen und weist damit eine top Isolation auf. Gleichzeitig sorgt das Material für ein sehr angenehmes Tragegefühl, was ich bereits definitiv bestätigen kann. Zudem ist das Material nach Ökotex-Standard 100 schadstoffgeprüft.

Passform und Features (Praktisch)

Die Fleecejacke weist eine lässige Passform, einen hohen Kragen und Raglanärmel auf und verbindet so viel Bewegungsfreiheit mit einer Top-Isolation. Außerdem besitzt die Jacke zwei Einschubtaschen mit Reißverschluss, die sowohl zum Wärmen der Hände als auch zum Verstauen wichtiger Utensilien herhalten können. Weiterführend ist das Feature nach vorne versetzter Schulternähte hervorzuheben. Diese outdoor-spezifische Nahtführung sorgt dafür, dass unter den Rucksack-Trägern nichts scheuern oder drücken kann.

Benannt nach einer rauen Gebirgslandschaft

Die Jacke ist im Melange-Look gehalten und erhält dadurch einen cleanen Look. Durch den mit nepalesischen Ornamenten verzierten Front-Reißverschluss erfährt sie eine ganz besondere Note und sorgt für eine stilvollen Auftritt. Die Jacke wurde nach einer rauen Gebirgslandschaft benannt, die 280 km westlich der Hauptstadt Kathmandu liegt.

Ich freue mich darauf, die vielseitig einsetzbare Fleecejacke „Rolpa“ von Sherpa sowohl Outdoor bei Wanderungen als auch im Alltag, egal ob unterwegs oder als Kuschelteil für Daheim, zu testen.

Weitere Sherpa Lesetipps aus unserer Redaktion

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sherpa Die Produkte wurden mir für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Mit dem Kauf die Schulausbildung der Kinder finanzieren

Sherpa Adventure Gear ist die erste international erfolgreiche Outdoor-Marke aus Nepal. Gegründet wurde sie von einer Nepal-Familie und fertig seitdem viele Produkte um nachhaltige Arbeitsplätze zu schaffen und den Menschen dort eine Perspektive zu bieten. Immerhin gehört Nepal zu den zehn ärmsten Ländern der Welt zählt. Eines der Highlight-Produkte „made in Nepal“ ist die neue vielseitig einsetzbare Fleece-Jacke Rolpa. Die Sherpa-Jacke gibt es in einer Damen- und Herrenversion, als Pulli und Half-Zip. 

Benannt nach einer rauhen Gebirgslandschaft

Die Fleecejacke aus leichter, beidseitig gerauter 100-Gramm-Ware ist angenehm warm und lässt sich an kalten Tagen auch bequem unter einer wetterfesten Funktionsjacke tragen, ohne einzuengen. Das pilling-resistente Gestrick aus 60% recyceltem und 40% neu erzeugtem Polyester kann viel isolierende Luft einschließen und vermittelt ein sehr angenehmes Tragegefühl. Das Material ist schadstoffgeprüft nach Ökotex-Standard 100.

Der Melange-Look erfährt durch den Front-Reißverschluss mit seinen liebevoll platzierten nepalesischen Ornamenten eine ganz besondere Note. Die Jacke wurde nach einer rauen Gebirgslandschaft benannt, die 280 km westlich der Hauptstadt Kathmandu liegt. Sie wird von Hand in Nepal gefertigt und bewährt sich bei Outdoor-Einsätzen ebenso wie als Kuschelteil für Daheim.

Praktisch – Funktionell – Stilvoll

Der sog. „Media Port“ erlaubt den problemlosen Einsatz elektronischer Geräte. Als sehr nützlich in der Praxis erweisen sich die beiden Reißverschluss-Einschubtaschen und die outdoor-spezifische Nahtführung an den Schultern. Diese ist so angelegt, dass unter den Rucksack-Trägern nichts scheuern oder drücken kann. Der cleane Look mit den schönen nepalesischen Akzenten sorgt für einen stilvollen Auftritt. 

Gut zu wissen: Für jedes verkaufte Produkt unterstützt Sherpa nepalesische Kinder mit der Finanzierung eines Schultages. Die Jacke besteht aus beidseitig gerautem Fleece aus 100% Polyester. 60% des Materials sind recycelt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 70,- € (Stand Herbst 2022).

Quelle: Rainer Bommas PR / Sherpa  

Mit dem perfekten Layering warm und trocken auf Tour

Schon unsere Omis wussten, mit dem Zwiebelprinzip kommt man am Besten durch jedes Wetter und durch jede Jahreszeit. Statt mit dem dicken Pulli auf eine lange Wanderung oder Skitour zu gehen, hieß bei ihr schon der Ratschlag: Lieber mehrere Schichten die man nacheinander an- und wieder ausziehen kann, als eine oder zwei, die im Zweifel immer zu warm oder zu kalt sind. Oder zu nass, wenn es auf einmal zu regnen beginnt.

(c)be-outdoor.de - LangerChen Coat Wilport und Jacke Cloyne
(c)be-outdoor.de – LangerChen Coat Wilport und Jacke Cloyne

Aber wie wählt man die richtigen Schichten aus?

Grundsätzlich wichtig sind die richtigen Materialien. Wer sich gerne bewegt der weiß, dass man auch mal schnell ins Schwitzen kommt. Je atmungsaktiver und schnelltrocknender die Bekleidung ist, desto angenehmer ist sie auch an heißen Tagen oder auf ambitionierteren Touren auf der Haut. Außerdem kühlt man nicht so schnell aus, wenn die Bekleidung stets trocken ist und man nicht mit verschwitztem Rücken weiterläuft oder gar auf einer Hütte sitzt.

Und wer gerne lange Touren unternimmt, der weiß, dass auch bei der Bekleidung jedes Gramm zählt, das man weniger tragen muss. Außerdem ist natürlich auch die richtige Pflege von Bekleidung und Ausrüstung wichtig.

(c)be-outdoor.de - Bergans Slingsby Down Jacket
(c)be-outdoor.de – Bergans Slingsby Down Jacket

Die richtige Mischung – das „Zwiebelprinzip“

Grundsätzlich sollte man immer darauf achten, dass alle Bekleidungsschichten aus hochwertigen geeigneten Materialien hergestellt sind. Denn es bringt das perfekteste Zwiebelprinzip nichts, wenn ein Mix aus falschen Materialien dafür sorgt, dass die Atmungsaktivität geblockt wird und der so entstehende Schweiß dann doch die Schichten durchnässt. Grundsätzlich spricht man in der Regel von drei Schichten.

Schicht 1 – Die Basisschicht, die den Wärme- und Feuchtigkeitshaushalt des Körpers regulieren soll

Wer sich ein wenig auskennt, der weiß, dass die Produkte häufig als „Baselayer“ benannt werden. Die Baselayer sollten saugfähig und schnelltrocknend sein sowie atmungsaktiv. Ideal ist auch, wenn sie enganliegend ist. Es gibt Baselayer mit kurzen oder langen Armen, bzw. Beinen. Material ist idealerweise aus Naturfaser wie zum Beispiel eine feine Wolle oder auch hochwertige Seide, bzw. eine geeignete Faser-Technologie wie zum Beispiel => hier könnte wieder ein Link hinein zu Eurem Kunden

Schicht 2 – Die Mittelschicht, die der Isolation dient und der Regulierung der Körperwärme

Diese Produkte werden in der Regel „Midlayer“ genannt. Diese Lage sollte einiges können. Einerseits soll der Körper an dieser Stelle zuverlässig warm und trocken gehalten werden, anderer soll aber auch der Schweiß, der durch die Baselayer nach außen getragen wird, weiter nach außen abgegeben werden. Midlayer sind häufig Pullis, Hoodies oder Jacken aus passenden Materialien wie zum Beispiel Fleece. Fleece hat den Vorteil, dass es als Mittelschicht ideal wärmt und an trockenen Tagen auch als Außenschicht getragen werden kann. Es ist in der Regel winddicht und häufig auch – je nach Pflege – leicht wasserabweisend.

Schicht 3 – Die Außenschicht

Dazu gehört zum Beispiel Softshell- oder Hardshellbekleidung, je nachdem ob die Produkte wasserabweisend oder wasserdicht sein sollen. Bei der Außenschicht gibt es je nach Anforderung große Unterschiede. So reichen für leichte Spaziergänge günstige einfache Regenhosen oder Jacken. Wer aber gerne ambitionierter unterwegs ist, der freut sich über Belüftungsreißverschlüsse unter den Armen oder an den Oberschenkeln, Stretchanteile für eine bessere Beweglichkeit (zum Beispiel zum Klettern oder Radeln) und natürlich die ein oder andere Tasche.

(c)be-outdoor,de - Schoeffel Produkttest Fleecejacke Aberdeen
(c)be-outdoor,de – Schoeffel Produkttest Fleecejacke Aberdeen

Be-outdoor.de Tipp – diese vier Dinge solltet Ihr beachten

Das Zwiebelprinzip, im Fachjargon übrigens auch als „Layering“ bekannt, funktioniert nur, wenn alle drei Schichten ihre Funktion erfüllen können und richtig getragen werden.

(c)be-outdoor.de - Nixie Fleece
(c)be-outdoor.de – Nixie Fleece

Weitere Lesetipps aus unserer Redaktion zu diesem Thema

Warme Hände dank kuscheligem Wolle-Fleece-Mix

Die Sherpa Adventure Gear Rimjhim Handwarmers bestehen aus 100% Lammwolle, das Innenfutter aus 100% Polyester. Die Handwärmer gibt es in der Onesize-Größe. Die kuscheligen Handwärmer

Rimjhim Handwarmers – Kuschelig warm durch den Winter

Die handgestrickten Handwärmer aus Lammwolle sind im Inneren mit Fleece ausgekleidet. Dieser Mix sorgt für eine kuschelige Wärme, auch an kalten Tagen. Die Handschuhe werden von Frauen fair und unter gerechten Arbeitsbedingungen in einer kleinen Fabrik in der Nähe von Katmandu hergestellt.

Weitere Lesetipps über Sherpa Adventure Gear aus unserer Redaktion

Weitere Infos findet Ihr unter Sherpa Adventure Gear…

Die Marke Polartec wird 30 und feiert

Die Marke Polartec wird 30 und feiert Partner, Produkte und Menschen, die den Outdoor-Lifestyle geprägt haben. Mit der Kampagne ‚Peaking Since 91‘ leitet Polartec ein ganz spezielles Jubiläumsjahr ein. Ein kleiner Rückblick auf 30 Jahre textile Innovationen.

(c)Polartec - 30 Jahre Jubiläum - Peak Since 91
(c)Polartec – 30 Jahre Jubiläum – Peak Since 91

40 Jahre Fleece – 30 Jahre Polartec

Seit mittlerweile 30 Jahren begleitet Polartec Outdoor-Enthusiasten weltweit mit innovativen Funktionsstoffen bei ihren Abenteuern und setzt dabei immer wieder neue Maßstäbe.

Geht es um Outdoor-Bekleidung ist Fleece ein Dauerbrenner. Seit seiner Erfindung 1981, damals von Malden Mills, ist es aus der Bergwelt und dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Was macht den Reiz aus? Es ist extrem funktional, warm, atmungsaktiv, angenehm weich, leicht, schnelltrocknend und langlebig. Kurz: Es hat die Bekleidung für draußen revolutioniert. Vor 30 Jahren begann unter Malden Mills die Ära Polartec. Dieses Jahr feiert das US-Amerikanische Unternehmen mit Peaking Since ‘91 bereits 30 Jahre Innovationen.

(c)be-outdoor.de - Tim Sobinger
(c)be-outdoor.de – Tim Sobinger

Peaking Since 91 – Darum geht´´ s

Das erste Fleece entstand aus der Partnerschaft zwischen Patagonia und dem Textilhersteller Malden Mills (heute bekannt als Polartec). Gemeinsam entwickelten sie einen weichen, zweilagigen Polyester-Stoff, der keine Knötchen bildete, weicher als andere Stoffe auf dem Markt war und auch ästhetisch überzeugte. Das Fleece war geboren. Patagonia nannte es Synchilla und brachte 1981 die ersten Styles daraus auf den Markt. Malden Mills nannte es PolarFleece und bereits Ende der 1980er-Jahre wurde es zum Inbegriff für Isolationsmaterialien und 1991 in Polartec® umbenannt.

Heute ist es schwer vorstellbar, was für einen Wendepunkt Fleece seiner Zeit darstellte. Es hat den Outdoor-Bekleidungsmarkt vollständig transformiert. So sehr, dass das Times Magazine das Polartec Fleece als eine der besten Erfindungen des 20. Jahrhunderts kürte.

Eine Widmung an die Innovation

PolarFleece war zwar der Beginn, doch seit Polartec 1991 zur Marke wurde, gab es immer neue Innovationen. Daher hat Polartec seine Kampagne ‚Peaking Since 91‘ dieses Jahr nicht der Erfindung des Fleece gewidmet, sondern der Vielzahl an Innovationen, die daraus entstanden sind. Mit dem Kampagnen-Start am 1. Februar 2021 werden 30 Jahre fortlaufende Innovationen gefeiert.

Polartec® steht für viel mehr als Fleece – es ist ‚The Science of Fabric‘. In den vergangenen 30 Jahren hat sich Polartec als weltweit führender Vorreiter mit einer großen Bandbreite an innovativen Stoffen etabliert, die für alle Bedingungen entwickelt wurden und den Träger warm, trocken, kühl und sicher halten – von wärmenden oder kühlenden Baselayern über wärmeisolierende Stoffe bis hin zu Stoffen für extreme Wetterbedingungen.

Neue Maßstäbe – Neue Technologien

Bei der Entwicklung der Stoffe setzt Polartec® ständig neue Maßstäbe. Deshalb wenden sich führende Bekleidungshersteller immer wieder an Polartec®, um neue Stoffe, die mehr als „Isolation“ können, zu entwickeln, Wetterschutz neu zu definieren oder die nächsten leichtgewichtigen Technologien zu kreieren.

„Mit der Kampagne Peaking Since ’91 schauen wir mit Stolz zurück auf den eingeschlagenen Weg von Polartec und blicken gleichzeitig mit einer klaren Vision in die Zukunft“, so Steve Layton. „Von der Verwendung recycelter PET-Flaschen für Performance-Stoffe, über zukunftsweisende Kreislaufwirtschaft in der Textilindustrie – bei der Entwicklung neuer Technologien stehen für uns nachhaltige Textillösungen im Vordergrund und sind auch die treibende innovative Kraft für die kommenden 30 Jahre.“

Weitere Infos findet Ihr unter polartec.com sowie unter thescienceoffabric.com.

Quelle: Martina Kink Projects – Hamburg

Weitere Polartec-Lesetipps aus unserer Redaktion

Kuschelig und Warm – Windproof & Fleece

Was zieht man an, das bei Sonne einen nicht wegschmelzen lässt und dennoch vor den Schauern schützt, die uns immer wieder überraschen? Und was ist – ganz nebenbei – auch nachhaltig und umwelt- bzw. menschenfreundlich? Unser Tipp: Ein Mix aus Nikwax® Windproof und Nikwax® Fleece – ergeben gemeinsam getragen effektiven Schutz gegen Nässe.

(c)Páramo
(c)Páramo

Nikwax® Windproof und Nikwax® Fleece – Das steckt dahinter

Das Windproof schützt nicht nur bei Wind und Regen, sondern auch gegen UV-Strahlen sowie stechende Insekten.  

(c)Páramo
(c)Páramo

Die dünne Nikwax Duology Fleeceschicht wärmt und transportiert gleichzeitig Feuchtigkeit aus dem Jackeninneren ab. Sie ist nicht nur weitaus winddichter als andere Fleecelagen sondern wurde zudem mit Nikwax TX.Direct PFC-frei imprägniert, und man staune, wie gut sich die Fleecejacke im Nieselregen behauptet. Auch das Windproof ist selbstverständlich 100% PFC-frei imprägniert und beide Teile dank sortenreinem 100% Polyester vollständig recycelbar.

Alle guten Dinge sind zwei Schichten

Als Duo getragen erhöht das Windproof die wärmenden Eigenschaften der Fleecejacke, während das Fleece die wasserabweisenden Eigenschaften des Windproofs verstärkt. Die Kombination hat dem Regentest im „Rain Room“ der Leeds University über 4 Std. lang standgehalten!

(c)Páramo
(c)Páramo

Mehr als 85% der Páramo-Bekleidung wird vom bislang einzigen World Fair Trade Organization (WFTO)-verifizierten Outdoor-Bekleidungshersteller produziert

(c)Páramo
(c)Páramo

Über die MiquelinSeit fast 30 Jahren unterstützt Páramo ein soziales Projekt in Bogotá, Kolumbien. Die Miquelina Stiftung hilft Frauen aus ihrer oft sozial katastrophalen Lage, bildet sie aus, gibt ihnen eine Tätigkeit und verbessert so ihre Lebensqualität um ein Vielfaches. Auf diese Weise hat Miquelina über 10.000 Müttern und ihren Kinderngeholfen, ihre durch Bürgerkrieg und extreme Armut bestimmte Lage hinter sich zu lassen und ein neues, besseres Leben zu beginnen.

Weitere Details

Weitere Infos findet Ihr unter paramo-clothing.com

Quelle: Páramo / Chrissy Dorn PR

Die neue Kollektion für kalte Tage

Der goldene Herbst steht vor der Tür. Und mit ihm auch die neuen Styles von Helly Hansen. Das norwegische Unternehmen entwickelt seit über 140 Jahren Bekleidung, die den höchsten Ansprüchen gerecht wird. Die Fjord til Fjell Linie ist auf beste Performance und hohen Komfort bei Abenteuern in der Stadt und der Natur ausgerichtet. Von klassischem Fleece, über Pullover bis hin zu T-Shirts bietet die Kollektion moderne Styles für ein aktives Leben zwischen Fjord und Fjell.

Helly Hansen Lillo Snap Pullover

(c)Helly Hansen Lillo Snap Pullover
(c)Helly Hansen Lillo Snap Pullover

Als Klassiker der Fjord til Fjell Linie zählt der Lillo Snap Pullover für Damen und Herren. In dieser Saison kommt der Pulli aus einem gesteppten Jersey-Polyester-Mix mit einem Anteil von 63% Biobaumwolle. Kontrastreiche Details an den Schultern, Bündchen, Kragen und Ärmel runden das modische Design ab – ein absolutes Must-Have für die Herbstsaison!

Valdres Shield Fleece Pullover

(c)Helly Hansen Valdres Shield
(c)Helly Hansen Valdres Shield

Helly Hansens Valdres Shield Fleece Pullover ist bi-elastisch und kommt aus einem wetterfestem Material, eignet sich also perfekt für sämtliche Outdoor-Aktivitäten. Der Pullover ist komplett ohne PFC hergestellt. Seitliche Eingriffstaschen für die Hände sowie große Brusttaschen lassen Outdoor-Herzen höherschlagen. Ein Half-Zip und eine feste Kapuze runden das Design des Fleece Pullovers ab.

W Organic Flannel Shirt Dress

(c)Helly Hansen Flannl Shirt Dress
(c)Helly Hansen Flannl Shirt Dress

Neu in der Fjord til Fjell Kollektion: Das WOrganic Flannel Shirt Dress für Damen. In kräftigen Herbstfarben kommt das Kleid aus 100% Biobaumwolle, mit durchgängiger Knopfleiste auf der Vorderseite, Gürtel und seitlichen Schlitzen für optimale Bewegungsfreiheit. Eine Tasche auf Brusthöhe rundet das Design des klassischen Hemdkleides ab.

Helly Hansen Organic Cotton Hoodie

(c)Helly Hansen Organic Cotton Hoodie
(c)Helly Hansen Organic Cotton Hoodie

Helly Hansens W Organic Cotton Hoodie besticht mit 80% Biobaumwolle und einem klassischen Fjord til Fjell Print auf der Vorderseite. Eine große Kängurutasche und eine Kapuze mit Kordelzug runden das Design des Hoodies ab. Passend für darunter: Das Skog Recycled Graphic T-Shirt:

Mit einem Anteil von 96% recyceltem Polyester kommt es der Umwelt zugute und lässt sich ohne schlechtes Gewissen tragen. Ein moderner Printdruck auf der Vorderseite verziert das T-Shirt. Beide Styles sind in damen- und herrenspezifischen Designs erhältlich.

Lifaloft Insulated Shacket

(c)Helly Hansen Insulated Shacket
(c)Helly Hansen Insulated Shacket

Das bewährte Lifaloft Insulated Shacket erhält für Herbst/Winter 2021 ein Update und kommt aus 100% Biobaumwolle. Die integrierte 60g LIFALOFT™ Wärmeisolation punktet mit 20% weniger Gewicht bei gleicher Wärme im Gegensatz zu Standardisolierungen und sorgt am Körper und an den Armen für angenehmen Wärmerückhalt bei Outdoor-Abenteuern oder im Großstadtdschungel. Eine Tasche auf Brusthöhe sowie seitliche Taschen runden das Design des Shakets ab.

(c)Helly Hansen
(c)Helly Hansen

Weitere Infos findet Ihr unter hellyhansen.de

Quelle: Projects-Hamburg.de

Im Adventskalender mitspielen und gewinnen

Der Artur Fleecepullover ist Teil der Protest PVRE Green Serie. Die Green Serie kombiniert Nachhaltigkeit und Funktionalität kombiniert. Der Pullover aus kuscheligem Fleece besteht aus 100% recyceltem Polyester, ist warm und atmungsaktiv.

(c)Protest
(c)Protest

Er ist der perfekte Begleiter für den Winter und zu jedem Ski- und Snowboardoutfit sowie City-Look kombinierbar.

Weitere Infos über die Produkte von Protest findet Ihr unter protest.de

(c)be-outdoor.de - Adventskalender
(c)be-outdoor.de – Adventskalender

Adventskalender 2020 – mitspielen und gewinnen

In unserem diesjährigen Adventskalender verlosen wir tolle Produkte. Ab dem 1. Dezember 2020 öffnen wir täglich ein Türchen und verlosen tolle Outdoorprodukte.

An einem Tag könnt Ihr einen Protest Fleecepullover „Artur“ in Größe L und der Farbe Space Blau gewinnen. Meldet Euch am besten jetzt schon zu unserem Newsletter an, damit Ihr keine wichtigen Infos verpasst…

(c)Protest - Green PVRE Winterkollektion 2020/21
(c)Protest – Green PVRE Winterkollektion 2020/21

Über Protest

Protest wurde 1993 von einer kleinen Gruppe von Boardsportlern in den Niederlanden ins Leben gerufen. Der Outdoorhersteller bietet trendige und funktionale Boardwear zu bezahlbaren Preisen an und erinnert die Welt daran, dass Boarden echt Spaß macht.

Auch modische Streetwear gehört zur Kollektion. Daneben gibt es im Sommer ein großes Angebot an Bademode sowie eine ganze Reihe funktionaler Boardshorts.

Mit der Einführung der funktionalen Eco-Kollektion PVRE Green machten die Niederländer im Herbst/Winter 2020 einen großen Schritt in Richtung umweltfreundliches Unternehmen und verwendet recycelbare Materialien, erneuerbare Ressourcen und grüne Technologien.  Weitere Informationen findet Ihr unter protest.eu.

Weitere Produktnews für den kommenden Winter findet Ihr hier…

Im Adventskalender mitspielen und gewinnen

Die Snow City Full Zip Bomber Jacket ist ein technisches Fleece mit Stretch, sichtbaren Stick-Details, einem hohen Kragen und Taschen mit Druckknöpfen. Ein eleganter Look designt für einen aktiven Lifestyle in der Stadt.

Der Shell Midlayer besteht zu 92% Polyester und zu 8% Elastane. Der O’Neill Midlayer ist schmal und sportlich geschnitten.

(c)be-outdoor.de - Adventskalender
(c)be-outdoor.de – Adventskalender

Adventskalender 2020 – mitspielen und gewinnen

In unserem diesjährigen Adventskalender verlosen wir tolle Produkte. Wir öffnen täglich ein Türchen und verlosen tolle Outdoorprodukte. Am 1. Dezember verlosen wir ein O’Neill Snow City Full Zip Bomber Jacket für Mädels in Größe S inkl. cooler Mütze (Größe Unisex).

Weitere Infos über die O’Neill Produkte findet Ihr unter oneill.com

Das Helly Hansen Verket Reversible Pile gehört zur Helly Hansen Fjordtil Fjell Outdoor Lifestyle Kollektion und gilt als eines der Highlightprodukte. Das Helly Hansen Verket Reversible Pile ist ein funktionaler Wende-Midlayer, der wahlweise mit der glatten Oberfläche oder dem kuscheligen Pile-Fleece getragen werden kann.

Schultern und Brust sind mit einer wasserdichten DWR Ausrüstung versehen, das Material ist zudem mit dem bewährten Bluesign®Zertifikat ausgestattet. In der aufgesetzten Einschubtasche finden Accessoires ihren Platz, die Kapuze rundet den neuen Midlayer ab.

Über Helly Hansen

Seit der Firmengründung 1877 in Norwegen entwickelt Helly Hansen kontinuierlich Bekleidung für professionelle Ansprüche. Durch gesammelte Erfahrungen aus Leben und Arbeit in einer der rauesten Umgebungen auf der Erde entwickelte Helly Hansen echte Marktneuheiten wie die ersten weichen, wasserdichten Stoffe vor rund 140 Jahren.

Zu den weiteren bahnbrechenden Markteinführungen zählen die Herstellung der ersten Fleecestoffe in den 1960iger Jahren, die ersten technischen Baselayer mit der Lifa® Stay Dry Technologie in den 1970er Jahren sowie das preisgekrönte und patentierte H2Flow Temperaturregulierungssystem. Helly Hansen ist Marktführer in technischer und leistungsstarker Segel und Skibekleidung sowie in der Premium Workwear.

Nicht nur olympische Teilnehmer oder National Teams vertrauen auf Helly Hansen, sondern auch mehr als 55.000 Professionals sowie 200 Ski Resorts und Bergführerverbände weltweit. Outdoor Professionals und Enthusiasten verlassen sich auf die Funktionsbekleidung, Base Layer, Sportswear und Footwear von Helly Hansen, die in mehr als 40 Ländern verkauft werden.

Weitere Infos über die aktuelle Kollektion findet Ihr unter hellyhansen.com

Ostergewinnspiel 2020 – So könnt Ihr je eine Helly Hansen Verkert Reversible Pile für Damen und Herren gewinnen

In unserem diesjährigen Ostergewinnspiel verlosen wir je eine Helly Hansen Verkert Reversible Pile in M für Damen und in der Größe L für Herren.

So könnt Ihr mitspielen und gewinnen…

Quelle: Helly Hansen / Kink Projects

Die leistungsstarke Helly Hansen LIFALOFT™ Wärmeisolation bekommt im Winter 2019 ein Update: Atmungsaktivität und Stretch. Die neue LIFALOFT™ Wärmeisolierung kommt im Herbst/Winter 2019 mit neuen Styles für Damen, die ihr Können durch die neueste leichte und synthetische Isolierung ausspielt: LIFALOFT™ Insulation by PrimaLoft®.Die Isolierung ist prädestiniert für den Einsatz bei kühleren Temperaturen – egal, ob auf Wanderungen oder Skitouren.

Für die Entwicklung der Lifaloft™ Technologie arbeitete Helly Hansen gemeinsam mit Primaloft® an der synthetischen Isolierung. Nach einer Entwicklungsphase von vier Jahren war das Material soweit, um in leistungsstarken Styles sein Können auszuspielen. Dabei griff Helly Hansen auf das Feedback von Athleten zurück, die eng mit Helly Hansen zusammenarbeiten, um Styles zu entwickeln die sich gleichermaßen für den sportlichen Einsatz bei kühlen Temperaturen eignen, aber auch alltagstauglich sind.

Mehr Wärme, weniger Masse und Gewicht: Die Designs sollten sich für die Einsätze im Schnee eignen, aber auch praktisch genug für die vielen Reisen sein, die die Sportler auf sich nehmen. Die perfekte Grundlage dafür waren Helly Hansen’s Lifa® Fasern, die sich bereits als zeitloses, leistungsstarkes Material bewiesen haben und keine Feuchtigkeit absorbieren. Lifaloft™ setzt sich aus 75% Lifa® Fasern und 25% PrimaLoft® Isolation zusammen, ist weniger füllig und 20% leichter als Alternativen aus Polyester. Die Isolierung kommt mit einer erhöhten Anzahl von winzig kleinen Lufttaschen, die die Wärme aufnehmen, speichern und so bei weniger Masse die Wärme einer Daunenjacke erzeugen.

(c)Helly Hansen Women Lifaloft Hooded Stretch Insulator Jacket

(c)Helly Hansen Women Lifaloft Hooded Stretch Insulator Jacket

Helly Hansen Stretch Insulator Jacket

Beim LIFALOFT™ Hooded Stretch Insulator Jacket für Damen sorgen elastische, luftdurchlässige Stoffe und glatte Fleece-Einsätze sowie eine 80g LIFALOFT™ Stretch-Isolierung für besten Tragekomfort und viel Bewegungsfreiheit. Die Jacke bietet bei allen hochintensiven Aktivitäten sowohl Mobilität als auch Komfort und Atmungsaktivität. Die einzigartige dünne LIFALOFT™ Faserkonstruktion erzeugt mikroskopisch kleine Luftkammern, die Wärme aufnehmen und speichern. Die Jacke eignet sich als optimale Schicht für jede Winteraktivität.

(c)Helly Hansen Women Lifaloft Insulator Coat

(c)Helly Hansen Women Lifaloft Insulator Coat

Helly Hansen W Lifaloft Insulator Coat und W Lifaloft Hooded Insulator Jacket

Der W Lifaloft Insulator Coat von Helly Hansen kommt diesen Winter im gesteppten Lifaloft Design. Der taillierte Mantel sorgt für hervorragende Passform und angenehmen Komfort. Ausgestattet mit einem inneren Front-Reißverschluss und Taschen auf der Vorderseite bietet der Mantel ausreichend Wärme und Schutz bei Wind und Wetter.

(c)Helly Hansen Lifaloft Hooded Insulator Jacke

(c)Helly Hansen Lifaloft Hooded Insulator Jacke

Das W Lifaloft Hooded Insulator Jacket punktet mit einer 80g LIFALOFT™ Isolierung und hält trotz geringem Gewicht angenehm warm. Das PFC-freie Material ist zudem wind-und wasserdicht. Die Kapuze rundet das Design ab und bietet zusätzlichen Schutz bei Abenteuern in der Natur.

(c)Helly Hansen Women Lifaloft_10

(c)Helly Hansen Women Lifaloft_10

Helly Hansen W Lifaloft Hybrid Insulator Jacket

Das Helly Hansen W Lifaloft Hybrid Insulator Jacket bietet der Trägerin einen Rundum-Schutz für eine Vielzahl von Witterungsbedingungen. Glatte und bi-elastische Einsätze an Ärmeln, Seiten und unterem Ende der Jacke sorgen für Bewegungsfreiheit und Komfort bei sämtlichen Aktivitäten im Freien. Dank der Kombination aus leichtem Shell-und Stretch-Materialien macht die Jacke in der Natur sowie in der Stadt eine gute Figur.

(c)Helly Hansen Women Lifaloft Insulator Pullover

(c)Helly Hansen Women Lifaloft Insulator Pullover

Helly Hansen W Lifaloft Insulator Pullover und W Lifaloft Insulator Jacket

Der W Lifaloft Insulator Pullover ist ideal für einen erfolgreichen Tag im Powder. Ausgestattet mit wasser-  und winddichtem Material schützt der Pullover auch bei eisigen Temperaturen und hält trocken. Dank der 80g LIFALOFT™ Isolierung ist der Pullover zudem angenehm warm. Reißverschlüsse auf der Vorderseite und an der Seite ermöglichen einen leichten Einstieg.

(c)Helly Hansen Women Lifaloft Insulator Jacket

(c)Helly Hansen Women Lifaloft Insulator Jacket

Das W Lifaloft Insulator Jacket kommt mit einer 80g LIFALOFT™ Isolierung und hält trotz geringem Gewicht angenehm warm. Das PFC freie Material ist zudem wind- und wasserdicht und bietet Schutz bei kalten Temperaturen im Winter.

(c)Helly Hansen Women Lifaloft Insulator Vest

(c)Helly Hansen Women Lifaloft Insulator Vest

Helly Hansen W Lifaloft Insulator Vest und Helly Hansen W Lifaloft Propile Vest

Helly Hansens W Lifaloft Insulator Vest punktet mit ihrem einzigartigen LIFALOFT™ Steppdesign und 80g LIFALOFT™ Isolierung. Die Weste überzeugt durch geringes Gewicht und ist zudem wasser- und winddicht.

(c)Helly Hansen Women Lifaloft Propile Vest

(c)Helly Hansen Women Lifaloft Propile Vest

Die W Lifaloft Propile Vest – eine wendbare Weste mit leichter LIFALOFT™ Isolierung außen und Propile Fleece-Isolierung auf der Innenseite. Die Weste eignet sich ideal als zusätzliche Schicht auf der Piste oder solo für einen urbanen Look in der Stadt.

Über Helly Hansen

Seit der Firmengründung 1877 in Norwegen entwickelt Helly Hansen kontinuierlich Bekleidung, die professionellen Ansprüchen gerecht wird und Menschen dazu bringt, sich lebendig zu fühlen und es auch zu bleiben. Durch gesammelte Erfahrungen aus Leben und Arbeit in einer der rauesten Umgebungen auf der Erde entwickelte Helly Hansen echte Marktneuheiten wie die ersten weichen, wasserdichten Stoffe vor rund 140 Jahren. Zu den weiteren bahnbrechenden Markteinführungen zählen die Herstellung der ersten Fleecestoffe in den 1960-iger Jahren, die ersten technischen Baselayer mit der Lifa® Stay Dry Technologie in den 1970er Jahren sowie das preisgekrönte und patentierte H2Flow Temperaturregulierungssystem. Helly Hansen ist Marktführer in technischer und leistungsstarker Segel- und Skibekleidung sowie in der Premium Workwear. Nicht nur olympische Teilnehmer oder National-Teams vertrauen auf Helly Hansen, sondern auch mehr als 55.000 Professionals sowie 200 Ski-Resorts und Bergführerverbände weltweit. Outdoor Professionals und Enthusiasten verlassen sich auf die Funktionsbekleidung, Base Layer, Sportswear und Footwear von Helly Hansen, die in mehr als 40Ländern verkauft werden.

Weitere Infos über die aktuelle Kollektion findet Ihr unter hellyhansen.com

Langzeittest

Während unserer 7 monatigen Reise durch Ost- und Zentralasien (Oviedo, Südkorea, Japan, Kasachstan, Kirgistan, TadschikistanUsbekistan und Aserbaidschan) testete ich den Grid Technic Hoodie von Páramo. Er diente mir als eine Art ultralight Fleece und als zusätzliche Isolationsschicht zur Paramo Enduro Jacket und Paramo Torres Alturo Jacket. Dabei testete ich diesen unter anderem in Metropolen, wie Seoul, Tokyo und Baku, auf den Fernwanderwegen Omine Okugakemichi in Japan oder dem Terskej-Alatau-Traverse in Kirgistan, auf zahlreichen weiteren Trekkingtouren, auf der Reise entlang des stürmischen Ochoskischen Meeres, über die endlosen Höhen der Himalaya-Ausläufer in Zentralasien, der Wüste in Usbekistan, dem Kaukasus-Gebirge und an vielen weiteren extremen Orten.

Paramo Grid Technic Hoodie - Kirishima-Kinkōwan-Nationalpark (Japan)

Paramo Grid Technic Hoodie – Kirishima-Kinkōwan-Nationalpark (Japan)

Technische Details

  • wärmende Kapuze
  • asymmetrischer Reißverschluss
  • Brusttasche mit RV für kleinere Wertsachen
  • Die “Ninja“ Kapuze passt unter einen Helm
  • Die Gitterstruktur des Parameta® G Gewebes bietet je nach Bedarf eine kühlende oder isolierende Wirkung

Paramo Grid Technic Hoodie - auch städtetauglich, Seoul (Südkorea)

Paramo Grid Technic Hoodie – auch städtetauglich, Seoul (Südkorea)

Paramo – die Philosophie

Der in Großbritannien bekannte Outdoor-Hersteller ist auf dem deutschen Markt nicht jedermann ein Begriff. Paramo ist kein 0815-Outdoorhersteller, sondern besticht durch sein einmaliges Konzept der Funktionalität, durch die direktionale Bekleidung sowie ihre nachhaltige und umweltfreundliche Herstellung der Produkte.

Paramo Technic Grid Hoodie - Jirisan Nationalpark (Südkorea)

Paramo Technic Grid Hoodie – Jirisan Nationalpark (Südkorea)

Nachhaltigkeit

Was mich bei der britischen Marke Paramo direkt angesprochen hat, ist das besondere Konzept der Nachhaltigkeit. So hat sich das Unternehmen in der Detox-Kampagne von Green Peace bis 2020 dazu verpflichtet, Schadstoffe in der Produktion durch ungefährliche Substanzen zu ersetzen. Somit bietet Paramo einen Wetterschutz ohne den gesundheitsgefährlichen Stoff PFC. Zudem legt der Hersteller im Zuge der Partnerschaft mit der gemeinnützigen Miquelina Stiftung in Kolumbien Wert auf eine faire Produktion.

Paramo Grid Technic Hoodie - Kirishima-Kinkōwan-Nationalpark (Japan)

Paramo Grid Technic Hoodie – Kirishima-Kinkōwan-Nationalpark (Japan)

Funktionalität

Paramo verwendet beim Grid Technic Hoodie das Parameta® G, ein weiches Fleecegewebe mit Gitterstruktur. Es dient als Baselayer und soll unter einer winddichten Außenschicht getragen werden. Die Struktur des Fleeces ist in einer Gitterform angeordnet, die die wärmende Luft in den Lücken einschließt/staut und so für eine gute Isolierung sorgen soll. Ohne winddichte Überjacke kann man diese Struktur gegenteilig nutzen. Das heißt, Luft gelangt durch das Fleece an den Körper und hat eine kühlende Wirkung. Außerdem soll das Gewebe zu einer schnelleren Schweißverdunstung führen.

Somit kann der Grid Trechnic Hoodie für alle Touren und unabhängig von der Jahreszeit und den Temperaturbedingungen eingesetzt werden.

Paramo Technic Grid Hoodie - Kirishima-Kinkōwan-Nationalpark (Japan)

Paramo Grid Technic Hoodie – Kirishima-Kinkōwan-Nationalpark (Japan)

Praxistest

In der Praxis punktet der Grid Technic Hoodie auf voller Linie. Bei kühlem Wetter ziehe ich ihn immer unter meine winddichten Jacken von Paramo. Als Baselayer verwende ich ihn dabei nicht direkt, sondern ziehe immer ein T-Shirt darunter. Seine Isolationsfähigkeit ist dabei echt Klasse und hält gut warm.

Die Funktionalität durch das Parameta® G Gitter-Muster ist phänomenal und wirkt in Kombination mit einer winddichten Jacke, was sie verspricht. Ohne diese Schicht ist diese Funktion aufgehoben, ist winddurchlässig und kühlt. Durch das spezielle Muster ist zudem eine hohe Atmungsaktivität gewährleistet, wie auch ein schneller Abtransport von Schweiß.

Ich bin ein großer Fan der „Ninja“ Kaputze, die man bis zur Nase verschließen kann. Vor allem bei kühlen Winden war sie ein wichtiger Gesichtsschutz, wie auch bei kalten Nächten im Zelt. Durch den asymmetrischen Reißverschluss besteht zudem kein Problem von Reibungsstellen am Hals. Selbst beim Snowboarden findet sie bei mir optimale Verwendung und ersetzte einen zusätzlichen Schal bzw. ein Halstuch.

Paramo Grid Technic Hoodie - Busan (Südkorea)

Paramo Grid Technic Hoodie – Busan (Südkorea)

Fazit

Der Grid Technic Hoodie von Paramo war auf meiner Reise ein super wichtiges Bekleidungsstück. Es punktete vor allem durch das verwendete Parameta® G Gitter-Muster, durch das es zu einer Isolation in Kombination mit einer winddichten Jacke und einer kühlenden Funktion kommt. Auch die praktische sowie funktionale „Ninja“ Kaputze hat mich vollends überzeugt.

Mit einem Gewicht von lediglich 240 Gramm braucht man sich bei diesem Fleece/Baselayer aus dem Ultralight-Segment keine Gedanken über das Gewicht machen und kann es problemlos in den Rucksack packen.

Egal wie lange ich nachdenke, mir fallen keine negativen Aspekte bei diesem Produkt ein und ich kann es somit zweifelsfrei weiterempfehlen.

Paramo Grid Technic Hoodie - auch heute nicht im Einsatz, Nationalpark Jasmund (Rügen, Deutschland)

Paramo Grid Technic Hoodie – auch heute nicht im Einsatz, Nationalpark Jasmund (Rügen, Deutschland)

Hier geht es zu weiteren Berichten über unsere Tour:

Weitere Produkte, die uns auf der Tour begleitet haben:

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Páramo. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Die Maloja Fleecejacke Amalia besteht aus besonders elastischem Pontetorto Tecnostretch Material und eignet sich sowohl als erste oder zweite Bekleidungsschicht. Das leichte Material ist quer- und längselastisch und bietet höchste Bewegungsfreiheit. Die Faserzusammensetzung der Außenseite ist sehr strapazierfähig, im Inneren sorgt das kuschelige Fleece für die nötige Isolation und einen zuverlässigen Feuchtigkeitstransport. Durch die Elasthanfasern ist das Material sehr elastisch, formbeständig und angenehm zu tragen. Das verwendete Stretch Fleece ECO stammt aus Italien und ist Bluesign zertifiziert.

Maloja Amalia – Ein paar Details

Die Damen Fleecejacke ist mit einer verstellbaren Kapuze und seitlichen Eingriffstaschen ausgestattet. Die Rückenpartie ist verlängert.

Material

Ausstattung

Quelle: AH PR

Die Sherpa-Kollektion ist durchweg sehr geprägt von der nepalesischen Kultur, wo der Hersteller herkommt. Auch in der neuen Damen-Kollektion findet sich ein unübersehbarer Einfluss von der Farbwelt und Ornamentik Nepals.

Funktion, die sich auch am Everest bewährt

So bieten die wasser- und winddichten sowie atmungsaktiven Membranjacken Lithang und Lakpa zuverlässigen Schutz gegen Wind und Wetter. Lithang ist dabei fast schon ein Klassiker der noch jungen Marke. Sie erfüllt höchste Outdoor-Ansprüche, überzeugt mit einer tollen Passform sowie einem ungewöhnlich guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Top-Jacke Lakpa zeigt den hohen technischen und innovativen Anspruch der Marke. Sherpa positioniert sich hier als einer der weltweiten Launch-Partner der super soften und extrem atmungsaktiven Neoshell® von Polartec®. Die Lakpa Jacket ist damit eine Hardshell, die sich anfühlt wie eine Softshell.

Sherpa Adventure Paro Dress (c)

Sherpa Adventure Paro Dress (c)

Sherpa – Paro Serie

Einen großen Teil der Sherpa Kollektion machen die Strickkollektionen aus. Das nepalesische Outdoor- und Bergsport-Label vereint mit diesen Styles alte Sherpa-Traditionen mit aktueller Lifestyle- und Outdoor-Mode. Sowohl die eingesetzten Farben als auch die verwandten Streifen von Hoodie, Pullover, Kleid und Rock sind direkt von der traditionellen Kleidung der Sherpa-Frauen abgeleitet, die mit dem Tragen in dieser Art gestreifter Schürzen zeigen, dass sie verheiratet sind.

Als Material kommt durchweg eine superweiche Materialmischung aus Viskose, Polyamid, extrafeiner Merino-Wolle und Alpaca zum Einsatz. Das hautschmeichelnde Garn garantiert einen tollen Tragekomfort – perfekter Kuschelalarm für Reise, Freizeit und Outdoor-Unternehmungen.

Das Paro Hoodie ist leicht tailliert und macht eine schöne Figur. Neben der Streifen-Optik sorgen schöne weitere nepalesische Details für eine authentische Optik. Paro Crew Sweater zeigt sich als klassischer Strick-Pullover mit Ripp am Hals, an den Ärmelbündchen und am Saum. Das farbenfrohe Paro Dress präsentiert sich als Strickkeid mit auffälliger Streifenoptik und einer sehr cleanen Silhouette. Der Paro Skirt rundet die feminine Serie ab. Der Rock der seitlich einen Uni-Streifen hat, macht eine tolle Figur.

Namla Zip Tee (Damen)

Ein schöner Midlayer mit tibetischem Muster präsentiert sich mit dem Namen Namla Zip Jacket. Die Midlayer-Fleece-Jacke mit Kapuze ist aufwendig verziert mit schönen, tibetanischen Mustern. Der Name bedeutet Himmelsgott in der Sprache der Tibeter und so liegt es nahe, dass die wunderschönen exklusiven Muster, die dieses kuschelige Fleece-Hoodie zieren, von Ornamenten und Wandmalereien aus der Himalaya-Region entliehen sind. Attraktiv geformte Ärmelabschlüsse und der geschwungene Saum unterstreichen diesen Eindruck zusätzlich und geben dem Namla Zip Jacket eine besondere, feminine Note. Das beidseitig gebürstete, wunderbar weiche 300-Gramm-Fleece bietet beste Isolationswerte bei geringem Gewicht. Die strategisch platzierten Flachnähte eliminieren alle möglichen Scheuer- oder Druckstellen unter einem Rucksack. Die raffiniert geschwungenen Nähte bieten optimalen Zugriff auf zwei versteckte Taschen mit nahtfeinen Reißverschlüssen.
Um die traditionelle Optik der Fleece-Jacke mit der Jetztzeit optimal zu verbinden, ist das Namla Zip Jacket für die Verwendung eines unauffälligen Mediasystems vorbereitet. Das Zip Jacket bringt nur 420 Gramm in Damengröße Medium auf die Waage und ist in den drei Farben Anaar, Blue Tara und Khola erhältlich.
Sherpa bietet davon auch eine Zip-Variante an. Diese verfügt über eine versteckte Tasche, die sich ebenfalls hinter der schon angesprochenen geschwungenen Naht versteckt.

Sherpa Lithang Jacket (c)Sherpa

Sherpa Lithang Jacket (c)Sherpa

Sherpa – Lithang Jacket (Damen und Herren)

Bekannt und bewährt hat sich die 3-Lagen-Jacke Lithang. Hier präsentiert sich der hohe funktionelle und qualitative Anspruch von Sherpa Adventure Gear. Zum Einsatz kommt die wind- und wasserdichte sowie hoch atmungsaktive Membrane Himaltec. Das elastische Laminat mit einem Außen- und Innenstoff aus 100% Polyester verfügt über eine Wassersäule von 20.000 mm mit 20.000 g/m2 Dampfdurchlass in 24 h. Die bei Himalaya-Einsätzen bewährte Jacke gibt es auch in einer Damenversion.
Die sorgfältig getapte Jacke verfügt über wasserdichte Reißverschlüsse. Die seitlichen Taschen für die Hände sind ebenso wie die beiden Brusttaschen (Damen eine) mit aufgesetztem Rucksack bestens zu erreichen. Die Unterarm-Belüftung lässt sich über ebenfalls wasserdichte Reißverschlüsse regulieren und die neu konstruierte, fein einstellbare 3-D-Kapuze ist helmtauglich, wobei die Einhand-Bedienung auch mit Handschuhen möglich ist.
Die Jacke wiegt in der Herrenversion in Größe L 565 Gramm, in Damengröße M 445 Gramm. Sherpa Adventure Gear bietet dazu auch die passende Hose Lithang aus dem gleichen Material an.

Sherpa Lakpa Jacket (c)Sherpa

Sherpa Lakpa Jacket (c)Sherpa

Sherpa – Lakpa Jacket

Mit der neu konzipierten Lakpa Jacket ist die nepalesische Outdoor- und Bergsport-Marke Sherpa Adventure Gear weltweiter Launch-Partner der neuen Neoshell-Generation von Polartec. Die technische Touren-, Bergsport- und Outdoor-3-Lagen-Jacke ist extrem atmungsaktiv. Polartec spricht von einem um 100% gesteigerten Feuchtigkeitsdurchlass gegenüber klassischen ePTFE-Membranen. Die Lakpa dürfte zu den weichsten Hardshell-Jacken überhaupt zählen. Dieses Top-Modell für Anspruchsvolle fühlt sich fast wie eine Softshell-Jacke an, ist dabei extrem robust und abriebfest, absolut wasserdicht und sehr elastisch, so dass die Jacke jede Bewegung mitmacht. Das elastische Außenmaterial des Laminats ist eine Rundstrick-Konstruktion aus 73% Polyamid mit 27% Polyester mit einem Innenstoff aus 100/ Polyester und zeigt sich im Einsatz sehr leise.

Natürlich dürfen nepalesische Details nicht fehlen, dazu zählen der schöne Druck im Innenfutter, die stilisierte Gebetsfahne am Front-Reißverschluss oder Kordelstopper im Look von Gebetsmühlen. Absolut top ist die perfekt einstellbare Kapuze. Dabei punktet die üppig ausgestattete Jacke für höchste Ansprüche mit einem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Und noch ein Argument, das für diese Jacke spricht: Sie wurde von Sherpas auf den höchsten Bergen der Welt erfolgreich getestet.

Sherpa Adventure Namla Zip Jacket (c)Sherpa

Sherpa Adventure Namla Zip Jacket (c)Sherpa

Nicht umsonst stand bei der Namensgebung Lakpa Rita Sherpa Pate, der legendäre nepalesische Bergsteiger, der die höchsten Berge auf allen Kontinenten bestiegen hat und als „Best Sardar“ im Khumbu ausgezeichnet wurde. Er ist seit Gründung der Marke Botschafter des Labels Sherpa Adventure Gear und stand schon 19-mal auf dem Mount Everest.

Quelle: Sherpa

Jeder hat mindestens ein Outfit im Schrank, in dem er sich besonders wohl fühlt und das er bei verschiedenen Aktivitäten trägt. Lieblingsteile werden auch über die saisonalen Trends hinaus getragen. Blau ist beispielsweise ein Farbklassiker, der beruhigend wirkt, für Langlebigkeit und Tradition steht.

All diese Punkte sind auch in der DNA des Familienunternehmens Schöffel zu finden – vom „Schöffel Blau“ im Firmenlogo bis hin zu den multifunktionalen Produkten. Der Outdoor-Spezialist bietet Looks in frischem oder unauffälligem Blau, die nicht aus der Mode kommen. Mit der Jacket Sevilla1, dem Fleece Hoody Belfort1, dem T-Shirt Aurora1 und der Shorts Toblach1 sind Damen im Frühjahr/Sommer modisch-sportiv gekleidet. Herren sind in der ZipIn! Jacket Vancouver1, dem Fleece Hoody Trentino, dem T-Shirt Barcelona1 und der Shorts Sirdal1 bestens ausgestattet.

Egal wie sich die Trends entwickeln, blau bleibt immer ein Klassiker. Die Farbe zieht sich zurück, ist unaufdringlich und sorgt für Ruhe. Outdoor-Begeisterte suchen ihre Ruhe draußen in der Natur. Damit sie sich dort auf das Wesentliche konzentrieren können, bietet Schöffel hochwertige und langlebige Bekleidung mit perfekter Passform für verschiedene Anwendungsbereiche – von der entspannten genussvollen Wanderung bis zur ambitionierten Bergtour.

Schoeffel – Technische Details

Ein Outfit für verschiedene Aktivitäten, egal ob beim Wandern, Trekking oder Radfahren: Die wind- und wasserdichten 2-Lagen Funktionsjacken Jacket Sevilla1 für Damen und ZipIn! Jacket Vancouver1 für Herren im sportlichen Schnitt unterstützen mit ihren technischen Eigenschaften jeden Einsatz. Für besten Tragekomfort und hohen Feuchtigkeitstransport sorgen die Midlayer Fleece Hoody Belfort1 für Sie und das Fleece Hoody Trentino für Ihn aus weichem, elastisch-technischem Material.

Frauen genießen im leichten T-Shirt Aurora1 mit platziertem Druck in Merino-Qualität ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Mit dem atmungsaktiven T-Shirt Barcelona1 mit Bergmotiv tragen Männer den Spirit von Outdoor nach außen. Das schnelltrocknende T-Shirt besteht aus dem Tecnopile® Dryfast®-Material und hat einen baumwollartigen Griff. Dieser besondere Stoff bietet beste Resistenz gegen Snagging und Pilling.

Der klassische Look wird mit den wasserabweisenden Shorts Toblach1 bzw. Shorts Sirdal1 ergänzt. Die Bermuda-Shorts bestehen aus einem wasserabweisenden 4-Wege-Stretch-Material, was optimale Bewegungsfreiheit garantiert. Sie verfügt über zwei Hosentaschen vorne mit Reißverschluss sowie über zwei Gesäßtaschen.

Schoeffel Jacket Sevilla

Schöffel Jacket Sevilla

Schöffel Jacket Sevilla

Schöffel ZipIn Jacket Vancouver

Schöffel ZipIn Jacket Vancouver

Schoeffel ZipIn!-Jacket Vancouver

Schöffel Fleece Hoody Belfourt

Schöffel Fleece Hoody Belfourt

Schoeffel Fleece Hoody Belfort / Fleece Hoody Trentino

Schöffel T-Shirt Aurora

Schöffel T-Shirt Aurora

Schoeffel T-Shirt Aurora

Schöffel T- Shirt Barcelona

Schöffel T- Shirt Barcelona

T-Shirt Barcelona

Schöffel Shorts Toblach

Schöffel Shorts Toblach

Shorts Toblach / Shorts Sirdal

Über die Schöffel Sportbekleidung GmbH

Die Schöffel-Gruppe mit Sitz im bayerischen Schwabmünchen gehört zu den führenden Unternehmen für Outdoor- und Skibekleidung im deutschsprachigen Raum. Der Name Schöffel steht seit mehr als 200 Jahren für Qualität, Verlässlichkeit und Innovation. Gegründet 1804 und heute in der 7. Generation von Peter Schöffel geführt, beschäftigt das Familienunternehmen mehr als 200 Mitarbeiter. Schöffel ist in Deutschland die Nummer 2 unter den Herstellern funktioneller Outdoor- und Skibekleidung.

Mit dem Claim „Ich bin raus“ unterstreicht die Marke ihren Anspruch als hochwertiger Bekleider für ambitionierte Amateure, die ihre Freizeit gerne in der Natur verbringen und dafür qualitativ erstklassige und zuverlässige Premium-Bekleidung suchen. Nachhaltiges und soziales Wirtschaften sowohl im eigenen Unternehmen als auch bei den Produktionspartnern weltweit ist Teil der Schöffel-DNA.

Das Unternehmen ist Mitglied der Fair Wear Foundation (FWF) und besitzt bereits seit drei Jahren den FWF-Leaderstatus, der ein besonders hohes soziales Engagement belegt. Zudem ist Schöffel Mitglied des Bündnisses für nachhaltige Textilien sowie bluesign®-Systempartner. Die Schöffel-Gruppe erreichte 2017 einen Umsatz von rund 100 Mio. Euro.

Weitere Infos findet Ihr unter www.schoeffel.com

Quelle: Eastside Communication

Der Columbia Altitude Aspect Full Zip Hoodie für Herren besteht aus weichem, kuscheligen Fleece und nimmt es auch mit Feuchtigkeit auf. Der Columbia Hoodie ist aus dickem, warmem Sweater-Face-Fleece hergestellt. Der mit Omni-Shield®-behandelte wasserabweisende Überschlag an Kapuze und Kragen sorgt zusätzlich für Wetterschutz.

Ein paar Details

Weitere Infos findet Ihr unter columbiasportswear.de

Text: Columbia
Bildmaterial: Columbia

Das wind- und wasserresistente Alize Fleece für Damen und die Ostro Fleece Jacke für Herren bieten samtweichen Komfort für eine Vielzahl an Aktivitäten sowohl in der Stadt als auch am Berg.
Unberechenbares Wetter stellt Backpacker, Trailläufer, Radfahrer und Wanderer vor eine große Herausforderung. Man muss für alles gewappnet und trotzdem mit leichtem Gepäck unterwegs sein.
Das Alize/Ostro Fleece ist die Lösung. Alleine getragen bietet es eine atmungsaktive Wärmeisolation und leichten Schutz vor Nässe.

Weitere Infos findet Ihr unter www.paramo-clothing.de

Text: Chrissy Dorn
Bildmaterial: Páramo

Seit 90 Jahren entwickelt und produziert Rottefella Skibindungen. Für Winter 17/18 präsentiert der norwegische Hersteller erstmals eine durchdachte Wintertraining-Kollektion, die auf einem Thermal Body Mapping Konzept basiert und genau auf die einzelnen Körperzonen abgestimmt ist. Um die bestmögliche Funktion zu gewährleisten, arbeitet Rottefella eng mit Polartec zusammen und setzt eine Reihe von Polartec Stoffen ein.

Die kompakte Rottefella Bekleidungskollektion ist für aktives Wintertraining im Freien konzipiert. Die einzelnen Styles ergänzen sich perfekt. Auf dem Thermal Body Mapping Konzept basierend, kommt je nach Körperzone Polartec® Power Grid®, Polartec® Power Stretch®, Polartec® Power Wool® oder Polartec® Alpha® zum Einsatz. Die Jacken verfügen an der Rückenpartie über einen mittigen Einsatz, der Feuchtigkeit vom Körper weg nach außen transportiert. Das stellt einen effizienten Feuchtigkeitstransport durch alle Lagen sicher. Kühlende und wärmende Einsätze befinden sich genau dort, wo man sie braucht.

Mit den Impulse Jackets präsentiert Rottefella zwei High-Tech Styles für Langläufer, Läufer, Skitouren-Geher und all diejenigen, die im Winter draußen trainieren. Die Besonderheit: Die Jacken sind hybride Powerpakete – konstruiert aus vier Polartec Stoffen: Polartec® Power Wool®, Polartec® Alpha®, Polartec® Power Grid® und Polartec® Power Stretch®. Diese Hybridkonstruktion lässt Base- & Midlayer förmlich ineinander verschmelzen: Sie transportiert Feuchtigkeit effektiv nach außen, bietet atmungsaktive Wärme, Bewegungsfreiheit und Schutz – genau dort, wo man die jeweilige Funktion braucht. Kurz: Die neuen Impulse Jackets leisten besten Tragekomfort für intensive Einsätze bei wechselnden Temperaturen. Sie sind erhältlich für Herren in den Farben Night Blue und Signal Green und für Damen in Night Blue und Pink Glow. Empfohlener Verkaufspreis 269 €.

Die Rottefella Moment Pants wurden für das Wintertraining im Freien entwickelt. Die Hosen mit Polartec® Alpha® Isolation sind so konzipiert, dass weder Kälte noch Nässe eindringen kann; Schweiß in Form von Wasserdampf aber nach außen transportiert wird. Zum schnellen An- und Ausziehen sind die Shorts mit seitlichen YKK®-Reißverschlüssen ausgestattet. Sie sind erhältlich für Herren in den Farben Night Blue und Signal Green und für Damen in Night Blue und Pink Glow. Empfohlener Verkaufspreis 209 €.

Das Tempo Jacket ist eine wasserdichte, atmungsaktive Jacke für Aktivitäten bei jedem Wetter. Bei der Wahl der Materialien wurden die Bedürfnisse der verschiedenen Körperzonen berücksichtigt. Die Vorderseite aus Polartec® NeoShell® schützt vor Wind und eindringendem Wasser, leitet gleichzeitig Feuchtigkeit nach außen ab und verhindert die Überhitzung des Körpers. Auf der Rückseite sorgen Einsätze aus Polartec® Power® Stretch® dafür, dass der Träger volle Bewegungsfreiheit erlebt und Feuchtigkeit nach außen transportiert wird. Dank der YKKReißverschlüsse an den Armabschlüssen lassen sich Handschuhe und Uhr leicht erreichen und bedienen. Das Tempo Jacket ist für Herren in den Farben Night Blue, Fiery Red und Signal Green erhältlich und für Damen in Night Blue, Brilliant White und Pink Glow. Empfohlener Verkaufspreis 329 €.

www.polartec.com

Über Polartec LLC Polartec Polartec, LLC ist ein Premiumhersteller von innovativen Textillösungen. Seitdem das Unternehmen 1981 das synthetische Fleece erfunden hat, arbeiten die Ingenieure von Polartec kontinuierlich an neuen Stofftechnologien, die immer wieder bisherige Grenzen überschreiten. Heute liefert Polartec weltweit die fortschrittlichsten Stoffinnovationen. Polartec® bietet ein breites Angebot an Funktionsstoffen, von leichten Baselayern über wärmeisolierende Stoffe bis hin zu Stoffen für extreme Wetterbedingungen. Die Stoffe werden weltweit von führenden Bekleidungsherstellern, vom US Militär, von Workwear Brands und Partnern in der Polster-Industrie zu leistungsstarken Produkten verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie auf www.polartec.com. Oder folgen Sie Polartec auf Instagram, Facebook und Twitter.

Text: Projects Hamburg
Bildmaterial: Polartec

Für kalte Wintertage
Das Kids Buff Polar Fleece ist ein kuschelig warmes Winterbuff, dass sowohl als Halstuch als auch als Mütze getragen werden kann.

Das Kinder Buff ist ein schnelltrocknendes und atmungsaktive Buff aus 100% Polyester. Das Buff kann sowohl als Schal, Mütze oder Sturmhaube getragen werden. Auch die Kleinsten kommen mit dem Buff kinderleicht klar, einmal zeigen und fertig. Nichts verrutscht, dazu aber kuschelig warm und fröhlich bunt. Zum Waschen einfach in die Waschmaschine und anschließend in den Trockner oder kurz aufhängen und wieder fertig für den Einsatz.

Für die Kids auch ganz toll: Die Verwandlungsmöglichkeiten. Da wird das Buff vom wärmenden Accessoire ganz schnell zum Verkleidungstool beim nachmittäglichen Spiel.

Fazit Produkttest Kids Buff Polar Fleece

Ein tolles Buff für den Winter, dass alle Kinder lieben.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Buff. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Text: Marcel H.
Bildmaterial: Marcel H.

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.